Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ursula Staack: "Löwenzahn"-Star an Parkinson erkrankt

Schock-Diagnose  

"Löwenzahn"-Star Ursula Staack an Parkinson erkrankt

18.12.2018, 07:11 Uhr | om, lc, t-online.de

Ursula Staack: "Löwenzahn"-Star an Parkinson erkrankt. Ursula Staack: Vom Parkinson ist besonders ihr linker Arm betroffen.  (Quelle: imago images)

Ursula Staack: Vom Parkinson ist besonders ihr linker Arm betroffen. (Quelle: imago images)

Als "Frau Susemihl" ist Ursula Staack an der Seite von Peter Lustig in der ZDF-Serie "Löwenzahn" bekannt geworden. Nun hat die 75-Jährige die bittere Diagnose Parkinson erhalten und erstmals darüber gesprochen. 

Der "Bild" erklärt die Mimin über die Erkrankung des Nervensystems: "Mein linker Arm ist besonders betroffen. Jetzt schlucke ich täglich verschiedene Tabletten. Was soll’s. Ich kann es ja nicht ändern." Trotz der schlimmen Diagnose blickt Ursula Staack positiv in die Zukunft. Das ist gar nicht so leicht, denn auch beruflich läuft es für dem TV-Star nicht mehr ganz rund. Rollenangebote seien ausgeblieben. "So ist es im Alter. Jetzt habe ich einen Manager. Das wird wieder", gibt sie sich kämpferisch. 

Ursula Staack ist jedoch nicht die einzige Prominente, die mit Parkinson zu kämpfen hat. Auch der "Bulle von Tölz"-Star Ottfried Fischer lebt seit Jahren mit der Krankheit, genauso wie Leinwandstar Michael J. Fox.
 


Parkinson kommt schleichend. Bei der neurologischen Erkrankung – auch bekannt als Schüttellähmung – sterben nach und nach Nervenzellen in einem bestimmten Hirnareal ab. Je früher das erkannt wird, desto größer sind die Chancen, den Verlauf zu verlangsamen, eine gänzliche Heilung ist jedoch nicht möglich.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal