Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Todesursache steht fest: Daran ist P. Diddys Ex Kim Porter gestorben

Ex von US-Rapper P. Diddy  

Todesursache steht fest: Daran ist Kim Porter gestorben

26.01.2019, 14:37 Uhr | lc, t-online

Todesursache steht fest: Daran ist P. Diddys Ex Kim Porter gestorben. Kim Porter an der US-Rapper P. Diddy: Sie starb mit nur 47 Jahren. (Quelle: imago images)

Kim Porter an der US-Rapper P. Diddy: Sie starb mit nur 47 Jahren. (Quelle: imago images)

Am Morgen des 15. November 2018 ist Kim Porter tot in ihrem Anwesen in Toluca Lake (Los Angeles) aufgefunden worden. Jetzt steht fest, woran die Ex-Partnerin von Rapper P. Diddy gestorben ist. 

Kim Porter wurde nur 47 Jahr alt. Die Todesursache war lange ungeklärt, doch laut "The Blast" ist dieses Rätsel jetzt gelöst. Ein Gerichtsmediziner habe laut dem Portal eine Lobärpneumonie angegeben. Die Ex-Partnerin von Rapper Sean "Diddy" ist somit offenbar an einer Lungenentzündung gestorben. 

Das Model soll vor seinem Tod angeblich Symptome gezeigt haben, die grippeähnlich waren. Kim Porter hinterließ vier Kinder. Drei stammen aus der Beziehung mit Sean Combs, die in den 1990er Jahren begann. Aus ihr gingen der 20-jährige Sohn Christian Casey Combs und die Zwillingsmädchen Jessie James und D'Lila Star Combs hervor. Beide sind zwölf Jahre alt. 


Kim Porter und Sean Combs durchlebten nicht nur leichte Zeiten. Das Paar trennte sich 2007. Beide blieben jedoch in engem Kontakt. Beigesetzt wurde Porter in ihrer Heimatstadt Columbus. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal