Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Rudi Assauer (†74): Sophia Thomalla trauert – und postet Bild aus Kindertagen

Aus Kindertagen  

Sophia Thomalla: Rührendes Bild mit Rudi Assauer

08.02.2019, 16:56 Uhr | JSp , t-online.de

 (Quelle: imago)
Ex-Schalke-Manager: Rudi Assauer ist gestorben

Rudi Assauer ist am Mittwoch im Alter von 74 Jahren gestorben. Der FC Schalke ehrte seinen langjährigen Manager am Abend vor dem Pokalspiel gegen Fortuna Düsseldorf mit einer Schweigeminute. (Quelle: t-online.de)

Rudi Assauer verstorben: Der Schalke-Macher mit der Zigarre machte sich auf Schalke unsterblich - ein Rückblick auf sein Wirken bei S04. (Quelle: t-online.de)


Sophia Thomalla hat sich jetzt mit einem bewegenden Foto an die Öffentlichkeit gewandt. Es zeigt das Model als kleines Kind in den Armen des verstorbenen Rudi Assauer. 

Normalerweise ist Sophia Thomalla für ihre polarisierenden frechen Kommentare bekannt. Doch jetzt zeigt sich die 29-Jährige von einer anderen Seite. Vor Kurzem starb Rudi Assauer. Er war lange Zeit mit der Mutter des Models, Simone Thomalla, liiert, war für Sophia wie ein Vater. 

"Glück auf!"

Mit einem Foto auf Instagram wendet sich die Moderatorin jetzt noch ein letztes Mal an den verstorbenen Rudi Assauer. "Meine abschließenden Worte über jemanden, den ich nie vergessen werde. Glück auf!", schreibt sie unter ein Foto, das sie und die Fußball-Legende zusammen zeigt. Rudi Assauer steht darauf hinter Sophia Thomalla, hält sie in den Armen und stütz sein Kinn auf ihrem Kopf ab. Die Berlinerin ist auf dem Foto noch ein Kind. 

"'Ossi-Bräute' nannte er meine Mutter und mich"

Der Tod von Rudi Assauer hat sie schwer getroffen. Einen Großteil ihres Lebens verbrachte Thomalla mit ihm zusammen. In "Bild" erinnert sie sich an diese Zeit: "Dank ihm schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Eins aus Ost-Berlin, eins aus dem Ruhrgebiet. 'Ossi-Bräute' nannte er meine Mutter und mich übrigens und freute sich jedes mal wie ein Schneekönig, wenn wir uns darüber echauffierten." 



Während ihre Mutter eher der sensible und ruhigere Pol der Familie wäre, sei Sophia Thomalla die Draufgängerin mit harter Schale. Jetzt sei ihr klar, den Mittelfinger, den sie ständig zeigt, habe sie von dem ehemaligen Schalke-Manager.

Rudi Assauer verstorben: Der Schalke-Macher mit der Zigarre machte sich auf Schalke unsterblich - ein Rückblick auf sein Wirken bei S04. (Quelle: t-online.de)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal