Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Aschenputtel-Rolle: Camila Cabello ist bald als Cinderella zu sehen

Cinderella-Remake  

Camila Cabello spielt bald Aschenputtel

10.04.2019, 10:19 Uhr | AFP, so, t-online

 (Quelle: imago images / Future Image)
"Havana"-Sängerin: Camila Cabello spielt bald Aschenputtel

Camila Cabello wird bald im Kino zu sehen sein: Die "Havana"-Sängerin spielt die Hauptrolle in dem Sony-Streifen "Cinderella". Produzent ist kein Geringerer als Late-Night-Talkmaster James Corden. (Quelle: ItsinTV)

"Havana"-Sängerin: Camila Cabello wird bald im Kino als Aschenputtel zu sehen sein. (Quelle: ItsinTV)


Sängerin Camila Cabello wird bald als Cinderella auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Anders als oft zuvor wird die Märchenfigur von einer dunkelhaarigen Schauspielerin dargestellt. Es ist die erste Rolle der 22-Jährigen.

Camila Cabello darf bald in eine neue Rolle schlüpfen. Statt Bühne heißt es für die Musikerin Filmset. Denn sie spielt in einem Remake des Märchens Aschenputtel die Hauptrolle. Das wurde der Nachrichtenagentur AFP bestätigt. Neben ihren Schauspielkünsten wird die gebürtige Kubanerin auch ihr musikalischen Können unter Beweis stellen. Sie wird nämlich auch an der Filmmusik mitschreiben und den Titelsong singen.

Bisher wurde die Cinderella-Rolle meistens an blonde Frauen vergeben, nun wird eine dunkelhaarige Darstellerin das Mädchen spielen. Das letzte Remake von Cinderella gab es 2015. Die Hauptrolle wurde damals von der britischen Schauspielerin Lily James gespielt.

Das neue Projekt geht auf eine Idee des britischen Komikers und Fernsehmoderators James Corden zurück. Er wird das Remake auch produzieren. Filmemacherin Kay Cannon wird Regie führen. Wann der Film in die Kinos kommt, wurde nicht bekannt gegeben.

Camila Cabello ist durch ihren Hit "Havana" weltweit berühmt geworden. Die heute 22-Jährige war mit 16 Jahren Mitglied der Girlgroup "Fifth Harmony". 2016 verließ sie die Band, um eine Solokarriere zu starten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal