Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Bali: Bekannter DJ Adam Sky wollte einer Freundin helfen und starb selber

Adam Sky  

DJ verblutet in Luxus-Resort: Er wollte Freundin helfen

07.05.2019, 18:20 Uhr | JSp, t-online.de

 (Quelle: imago images / Chris Emil Janßen)

Tragischer Rettungsversuch: Star-DJ Adam Sky ist in einem Luxus-Resort auf Bali ums Leben gekommen. (Quelle: SAT.1)

Er wollte seiner Assistentin helfen: Star-DJ verblutet in Luxus-Hotel

Der australische Star-DJ Adam Sky ist auf Bali gestorben. Wie übereinstimmende Medien berichten, soll sich der 42-Jährige versehentlich die Pulsader im Arm aufgeschnitten haben. (Quelle: SAT.1)

Tragischer Rettungsversuch: Star-DJ Adam Sky ist in einem Luxus-Resort auf Bali ums Leben gekommen. (Quelle: SAT.1)


Der Elektro-DJ Adam Sky ist am Samstag völlig überraschend gestorben. Der Australier verblutete in einem Luxus-Resort auf Bali, weil er einer Freundin helfen wollte. 

In Asien war er bereits ein beliebter Star-DJ, er arbeitete mit Größen wie Fatboy Slim oder David Guetta. Jetzt ist der 42-Jährige tot. Adam Sky ist am Samstag auf Bali gestorben. 

Assistentin stürzte vier Meter tief

Wie zuerst das australische Nachrichtenportal "Nine News" mitteilte, gehen die Ermittler von einem schrecklichen Unfall aus. Der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Adam Neat heißt, habe seiner persönlichen Assistentin helfen wollen. Die Frau stürzte am Samstagmorgen vier Meter tief, als sie von einem Balkon des Hotels fiel. Sie landete im privaten Poolbereich, brach sich ihr Bein. 

Pulsadern versehentlich aufgeschnitten 

Adam Sky soll der jungen Frau zur Hilfe geeilt sein. Dabei zerschlug er eine Glastür, vermutlich, um schnell bei der Russin sein zu können. Dabei habe er sich versehentlich die Pulsadern aufgeschnitten und verlor zu viel Blut. Der DJ starb an den Verletzungen. Die Polizei sagte, dass auch Alkohol im Spiel gewesen sei. 

View this post on Instagram

Fitting out the new #teamadamsky HQ 👍👍👍

A post shared by Adam Sky Artist Labs (@adamskyofficial) on

Auf Instagram, wo Adam Sky fast 40.000 Menschen folgen, bestätigte sein Management bereits die traurige Nachricht. "Adam Neat war in einen tragischen Unfall verwickelt worden, als er einer Freundin helfen wollte, die zuvor mehrere Knochenbrüche erlitt", heißt es in der Nachricht auf dem Sozialen Netzwerk.


Freunde und Familienangehörige seien bereits auf dem Weg nach Bali, um sich um weitere Angelegenheiten zu kümmern. Außerdem wurde um das Achten der Privatsphäre gebeten. Die Familie habe gerade mit einem schweren Verlust zu kämpfen. 

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal