Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Leonardo DiCaprio und Brad Pitt: Starauflauf bei Tarantino-Premiere in Cannes

Mit Leo DiCaprio und Brad Pitt  

Riesiger Starauflauf bei Tarantino-Premiere in Cannes

22.05.2019, 08:59 Uhr | dpa, mho, t-online.de

190522 CANNES May 22 2019 Xinhua Director Quentin Tarantino R and actors Brad Pitt L (Quelle: Promipool)

Starauflauf in Cannes: Quentin Tarantino kam mit Brad Pitt und Leonardo DiCaprio im Schlepptau bei seiner Filmpremiere. (Quelle: AFP)

Riesiger Starauflauf bei Tarantino-Premiere in Cannes

Kult-Regisseur Quentin Tarantino präsentiert seinen neuen Film "Once Upon a Time in Hollywood" beim Filmfestival in Cannes. In den Hauptrollen sind Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie zu sehen. (Quelle: AFP)

Starauflauf in Cannes: Quentin Tarantino kam mit Brad Pitt und Leonardo DiCaprio im Schlepptau bei seiner Filmpremiere. (Quelle: AFP)


Am Dienstag feierte der neue Film von Quentin Tarantino in Cannes Premiere. In den Hauptrollen Leonardo DiCaprio, Brad Pitt und Margot Robbie. Prominenz und Fans kamen in Scharen.

So einen Trubel löste in diesem Jahr wohl keine andere Premiere beim Filmfestival aus. Nicht nur Hunderte Fans kamen angeströmt, auch viele andere Promis wollten bei diesem Event unbedingt mit dabei sein. 

Viel Jubel und Trubel

Wenn der Jubel vor Filmbeginn ein Gradmesser wäre, dann hätte Quentin Tarantino die Goldene Palme sicher. Denn noch bevor im Premierensaal sein neues Werk "Once upon a time... in Hollywood" gezeigt wurde, gab es außerhalb eine Menge Trubel um den Regisseur und die Hollywood-Megastars Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und Margot Robbie. Sie wurden auf dem roten Teppich bejubelt und gefeiert. So eine Hysterie löste 2019 keine andere Premiere beim Filmfestival aus – genau ein Vierteljahrhundert übrigens, nachdem Tarantino in Cannes die Goldene Palme für "Pulp Fiction" gewonnen hatte.

Bemerkenswert war auch, welche Sogwirkung "Once upon a time... in Hollywood" auf andere Prominente hatte: Zu den Galagästen gehörten am Dienstagabend Fatih Akin, Adrien Brody, Andie MacDowell, Ronaldo-Freundin und Model Georgina Rodriguez und Timothée Chalamet. Wer noch alles da war und wer auf der After Party mitfeierte, können Sie hier sehen.

Worum geht es im Film?

Es ist das Jahr 1969. Leonardo DiCaprio spielt Rick Dalton, einen Fernseh- und Kinostar, der vor allem auf die Rolle des Bösewichts gebucht ist. Brad Pitt wiederum gibt seinen Stuntman und loyalen Freund Cliff Booth, der Dalton ans Set und durch die Stadt chauffiert. Immer wieder schneidet Tarantino Ausschnitte aus Daltons Filmen und TV-Serien dazwischen. Der Titel lässt es erahnen: Das Werk ist auch eine Hommage ans Hollywood längst vergangener Tage.

Wer nun auf Tarantinos Markenzeichen – lange Dialogsequenzen, pumpende Musik und explosive Gewalt wie in "Inglourious Basterds" oder "The Hateful 8" – wartet, wird enttäuscht. Erst langsam kristallisiert sich heraus, was der zweifache Oscarpreisträger dieses Mal erzählen will. Doch genau darüber soll ja nichts verraten werden.

Ein Bild können Sie sich trotzdem schon mal machen. Denn zeitgleich zur Erstausstrahlung in Cannes wurde ein neuer Trailer veröffentlicht: 




Leonardo DiCaprio glänzt als sinkender Schauspielstar mit Selbstzweifeln. Vor allem aber Brad Pitt ist in Hochform und strahlt eine Coolness aus, wie man sie lange nicht mehr bei ihm sah. Margot Robbie gibt die Ehefrau von Daltons Nachbar Roman Polanski, während Al Pacino und Kurt Russell eher Nebenrollen haben; ebenso wie der im März überraschend gestorbene "Beverly Hills, 90210"-Star Luke Perry. In Deutschland wird der Film ab dem 15. August in den Kinos gezeigt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal