Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kluge Einsicht - Boris Becker: Lieber über Tennis reden als spielen

Kluge Einsicht  

Boris Becker: Lieber über Tennis reden als spielen

17.07.2019, 11:07 Uhr | dpa

Kluge Einsicht - Boris Becker: Lieber über Tennis reden als spielen. Boris Becker bei der Eröffnungsfeier des Reitturniers CHIO in Aachen.

Boris Becker bei der Eröffnungsfeier des Reitturniers CHIO in Aachen. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Aachen (dpa) - Ex-Tennisprofi Boris Becker kann sich nach eigener Darstellung nicht mehr vorstellen, für ein Freundschaftsspiel auf den Tennisplatz zurückzukehren.

"Ich bin nicht mehr ganz so fit. Ich rede lieber darüber", sagte Becker am Dienstag beim jährlichen internationalen Reitturnier CHIO in Aachen. Gastgeber Hermann Bühlbecker, Inhaber des Keksherstellers Lambertz, zeigte sich weniger abgeneigt gegenüber einer Partie.

Becker gab sich dafür als Pferde-Fan zu erkennen, der sich hin und wieder auch gern selbst in den Sattel schwinge. "Als Reiten würde ich das aber nicht bezeichnen, was ich da tue", sagte der 51-Jährige. "Ich weiß ganz genau, dass das Pferd weiß, dass ich Schiss davor habe."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal