Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Uschi Glas über Hannelore Elsners Tod: "Wusste nicht, dass sie so krank war"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Ski-Weltmeister von Lawine getötetSymbolbild für einen TextUmstrukturierung bei Aldi NordSymbolbild für einen TextJanuar-Wetter besorgt MeteorologenSymbolbild für einen TextChina rettet Weltwirtschaft 2023Symbolbild für einen TextMesserangriff mit Verletzten in BrüsselSymbolbild für einen TextTränen bei deutschem WM-SiegerSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für einen TextPlaystation 5: Sony entschuldigt sichSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für ein VideoBienennest mit bloßen Händen entferntSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen Watson TeaserPolitiker kritisiert Aktivistin heftigSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Uschi Glas hat Hannelore Elsners Tod völlig überrascht

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 19.07.2019Lesedauer: 2 Min.
Uschi Glas und Hannelore Elsner während der Bambi-Verleihung am 10. Dezember 1987 in Offenburg.
Uschi Glas und Hannelore Elsner während der Bambi-Verleihung am 10. Dezember 1987 in Offenburg. (Quelle: Rolf Haid / dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Im April starb Hannelore Elsner, Ende Mai wurde die Grande Dame des deutschen Films in München beigesetzt. Uschi Glas hat 2018 noch mit ihr gedreht. Von Elsners Krankheit wusste sie nichts.

Im Alter von 76 Jahren erlag Hannelore Elsner am 21. April ihrer Krebserkrankung. Für Uschi Glas kam die Nachricht vom Tod der Schauspielerin völlig überraschend. "Ich wusste nicht, dass sie so krank war", sagt sie jetzt zur "Bild".


Hannelore Elsner: Die schönsten Bilder

Hannelore Elsner: Ihre Karriere beginnt 1959.
Ihr erster Film ist: "Freddy unter fremden Sternen"
+18

Uschi Glas und Hannelore Elsner während der Bambi-Verleihung am 10. Dezember 1987 in Offenburg.
Uschi Glas und Hannelore Elsner während der Bambi-Verleihung am 10. Dezember 1987 in Offenburg. (Quelle: Rolf Haid / dpa)

"Wir waren wirklich dick befreundet"

Die beiden Frauen standen Ende der Sechzigerjahre zum ersten Mal für "1. Trimester: Zur Hölle mit den Paukern" zusammen vor der Kamera. Weitere gemeinsame Filme folgten. Auch privat hatten die zwei immer Kontakt. "So lange Hannelore in München gelebt hat, haben wir uns oft gesehen und waren wirklich dick befreundet."

Im vergangenen Jahr drehten Jutta Speidel, Hannelore Elsner und Uschi Glas "Club der einsamen Herzen". Der Film lief Anfang Juni im Ersten und wird am 4. September noch einmal auf One ausgestrahlt.
Im vergangenen Jahr drehten Jutta Speidel, Hannelore Elsner und Uschi Glas "Club der einsamen Herzen". Der Film lief Anfang Juni im Ersten und wird am 4. September noch einmal auf One ausgestrahlt. (Quelle: ARD Degeto/Laurent Trümper)

Im vergangenen Jahr drehten sie noch den TV-Film "Club der einsamen Herzen", da war Elsner schon an Brustkrebs erkrankt. Die Dreharbeiten zu ihrem letzten Film "Lang lebe die Königin" brach Elsner drei Wochen vor ihrem Tod ab. "Sie wollte spielen bis zum Schluss", sagte ihr Sohn Dominik Elstner (er trägt den bürgerlichen Nachnamen seiner Mutter) kürzlich in einem Interview mit dem "Stern".

"So mutig und ganz tapfer"

Genau das ist, geht es nach Glas, auch der Grund dafür, dass Elsner ihre Erkrankung nicht öffentlich gemacht hat. Denn andernfalls "hätte doch die erste Versicherung gesagt, einen Filmdreh mit der Elsner versichern wir nicht. Dann hätte die Produktion entschieden, die nehmen wir lieber nicht, vielleicht passiert ja was", sagt die 75-jährige Glas zur "Bild". "Ich finde es so mutig und ganz tapfer, dass sie es so überlegt gemacht hat."

Darstellerinnen und Darsteller in Filmen sind in Deutschland versichert. Fallen sie krankheitsbedingt aus, werden die Kosten übernommen. Hätte Hannelore Elsner also ihre Krebserkrankung öffentlich gemacht, so hätte es schwierig für sie werden können, noch Verpflichtungen vor der Kamera zu bekommen.


Sie hatte ihre Krankheit für sich behalten, habe nicht als kranke Frau wahrgenommen werden wollen, erklärte Dominik Elstner vor einem Monat im "Stern"-Interview. "Es gab nur ganz wenige enge Freunde, die Bescheid wussten." Mitleid habe sie nie und von niemandem gewollt. Am Ende hatte sie so schlimme Schmerzen, dass sie sich nicht mehr rühren konnte. Sie starb am 21. April in einem Krankenhaus in München.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Stern-Ausgabe 25/2019
  • Bild: Uschi Glas vermutet: Darum verschwieg Hannelore Elsner (†76) den Krebs (kostenpflichtig)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Prinzessin Dianas Ex-Butler hat Krebs
Von Maria Bode
Jutta SpeidelOffenburgUschi Glas
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website