Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Berlin Tag und Nacht"-Star Anne Wünsche: "Man darf als Mama sexy sein!"

TV-Star wehrt sich  

Anne Wünsche: "Man darf als Mama sexy sein!"

Von Sebastian Berning

06.02.2020, 17:54 Uhr
"Berlin Tag und Nacht"-Star Anne Wünsche: "Man darf als Mama sexy sein!". Anne Wünsche wurde durch "Berlin Tag und Nacht" bekannt, erfreut jetzt knapp 700.000 Follower bei Instagram (Quelle: Anne Wünsche Instagram)

Anne Wünsche wurde durch "Berlin Tag und Nacht" bekannt, erfreut jetzt knapp 700.000 Follower bei Instagram (Quelle: Anne Wünsche Instagram)

TV-Sternchen Anne Wünsche zeigt gerne, was sie hat. Und dafür erntet die zweifache Mama immer wieder Ärger im Netz. Mit t-online.de spricht die Influencerin darüber, wie sexy man als Mutter sein kann.

Durch "Berlin Tag und Nacht" wurde Anne Wünsche 2011 bekannt. Acht Jahre später ist sie erfolgreiche Influencerin mit knapp 700.000 Abonennten und zeigt Fans oft persönliche Einblicke in ihren Alltag als Mutter der zwei Töchter Miley und Luna. Dass die 28-Jährige dabei oft sexy Fotos postet, scheint einige User zu stören.

"Man darf als Mama so sexy sein, wie man sich fühlt," sagt Anne im Gespräch mit t-online.de. "Keiner hat das Recht dir zu sagen, dass du deinen Körper nicht zeigen darfst, weil du vielleicht nicht schlank genug bist oder deine Schwangerschaftsstreifen lieber verstecken solltest. Ich mag meinen Körper und ich bin noch jung. Ich habe es schon immer geliebt mich so zu zeigen und so lange das noch so ist, möchte ich mir das nicht verbieten lassen."

"Ich habe viel geweint"

Doch genau dafür kriegt sie regelmäßig negative Kommentare zu lesen. Früher haben sie die negativen Beiträge sehr getroffen und sogar für Tränen am Smartphone gesorgt.

"Seit 2011 stehe ich in der Öffentlichkeit und erst seit 2019 komme ich damit zurecht. Damals habe ich viel geweint und wollte jedem irgendwie gerecht werden, was aber überhaupt nicht möglich ist", so Wünsche. Heute lese sie sich viele Nachrichten und Kommentare gar nicht mehr durch. "Wenn ich dann doch mal lese und es ist was Negatives dabei, kann ich darüber schmunzeln. Mein Freund meinte mal zu mir: 'Wieso machst du dir so sehr Gedanken darüber, was Menschen über dich denken, die dich gar nicht kennen? Die Meinung von Freunden und Familie sollte wichtig sein.' Und recht hat er! Aber das auch zu verstehen braucht seine Zeit."

"Handle nicht immer so, wie die Gesellschaft es gerne sehen würde."

"Ich bin glücklich mit meinem Leben, auch wenn ich nicht immer so handle, wie die Gesellschaft es gern sehen würde." Im echten Leben spreche sie niemand auf der Straße an, um sie zu kritisieren. Für viele Frauen sei sie sogar ein echtes Vorbild.

"Letztens bin ich mit dem Zug nach Erfurt gefahren und am Bahnhof hat eine junge Dame gewartet die in Tränen ausgebrochen ist. Ihre Vergangenheit war sehr hart und sie sieht mich als Motivation an weiter zu kämpfen. Mir kamen dabei selbst die Tränen."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal