Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Rosenheim-Cops": Dominique Lorenz nach Tod ihres Mannes neu verliebt

Nach Tod ihres Mannes  

"Rosenheim-Cops"-Star Dominique Lorenz ist wieder verliebt

27.03.2020, 16:45 Uhr | loe, t-online

"Rosenheim-Cops": Dominique Lorenz nach Tod ihres Mannes neu verliebt. Dominique Lorenz ist nach dem Tod ihres Mannes 2014 wieder verliebt. (Quelle: Spöttel Picture)

Dominique Lorenz ist nach dem Tod ihres Mannes 2014 wieder verliebt. (Quelle: Spöttel Picture)

Die Schauspielerin Dominique Lorenz hat sich nach dem tragischen Unglück ihres Mannes emotional wieder neu geöffnet. Dass das für sie und die Kinder gar nicht so einfach war, erzählte sie jetzt.

Im Jahr 2014 verunglückte Dominique Lorenz' große Liebe Philipp Brammer. Ihr Ehemann stürzte bei einer Bergwanderung in den Berchtesgardener Alpen über 70 Meter in die Tiefe und starb mit nur 44 Jahren. 2019 verliebte sich die aus "Die Rosenheim-Cops" bekannte Schauspielerin neu – ganz unverhofft und auf den ersten Blick, wie sie gegenüber "Bunte" verriet.

Ausgerechnet am Valentinstag letzten Jahres passierte es: Lorenz stieg in München in ein Taxi und lernte den Fahrer Savas A. kennen. Auf Anhieb verliebte sie sich. "Savas hat mein gebrochenes Herz geheilt", sagt sie. Dennoch sei die Trauer um ihren verstorbenen Ehemann nicht einfach so verschwunden: "Dieses Loch wird wohl immer Teil unseres Lebens bleiben. Aber da ist nicht mehr dieser scharfe Schmerz, der einem die Luft zum Atmen nimmt", erklärt sie "Bunte".

Es dauerte, bis sie sich voll einlassen konnte

Lorenz war bis zum Tod von Philipp Brammer 17 Jahre lang glücklich mit ihm. Daher fiel es ihr besonders schwer, sich sofort emotional auf jemand Neues einzulassen. Auch knapp fünf Jahre nach seinem Tod war sie erst noch zurückhaltend gegenüber Savas A.:"Ich habe ein Dreivierteljahr gebraucht, bis ich mir selbst erlaubt habe, diese Liebe zuzulassen und mein Herz vollkommen zu öffnen", beschreibt die 53-Jährige. Auch ihre Töchter, die beide im Teenageralter sind, waren zuerst zurückhaltend, mögen und akzeptieren den neuen Mann an ihrer Seite inzwischen aber völlig.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal