Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jan Fedders (✝64) Grabstein ist fertig: "Liebe ist unsterblich"

Von seiner Witwe enthüllt  

Jan Fedders Grabstein ist fertig – mit emotionaler Inschrift

25.04.2020, 16:45 Uhr | mbo, t-online

Jan Fedders (✝64) Grabstein ist fertig: "Liebe ist unsterblich". Jan und Marion Fedder: Die beiden waren seit fast 20 Jahren verheiratet. (Quelle: Christian Augustin/Getty Images)

Jan und Marion Fedder: Die beiden waren seit fast 20 Jahren verheiratet. (Quelle: Christian Augustin/Getty Images)

Am 30. Dezember starb Jan Fedder in Hamburg, Mitte Januar wurde er im engsten Kreis beigesetzt. Bislang stand auf dem Grab des Schauspielers ein Holzkreuz, nun hat seine Ehefrau Marion den Grabstein enthüllt.

Über drei Monate lang stand auf der Grabstätte von Jan Fedder auf dem Friedhof Ohlsdorf in Hamburg ein schlichtes Holzkreuz mit seinem Namen, dem Geburts- und dem Sterbedatum des "Großstadtrevier"-Darstellers. Jetzt ist der Grabstein für Fedder, der Ende Dezember nach langer Krankheit gestorben war, fertig. Fedders Witwe Marion meint, dass nun alles so ist, wie es sein sollte.

Das Grab von Jan Fedder. Am 23. April 2020 ist eine Marmorplatte mit der Aufschrift "Jan Fedder. Liebe ist unsterblich" an seiner letzten Ruhestätte angebracht worden. (Quelle: dpa/Markus Scholz)Das Grab von Jan Fedder. Am 23. April 2020 ist eine Marmorplatte mit der Aufschrift "Jan Fedder. Liebe ist unsterblich" an seiner letzten Ruhestätte angebracht worden. (Quelle: Markus Scholz/dpa)

"Ich denke, Jan würde es gefallen", sagt sie der "Bild". Die 200 Kilogramm schwere Grabplatte wurde am Donnerstag aufgestellt. Sie besteht aus Granit und Marmor. In goldener Schrift stehen darauf die Daten und Jan Fedders Name in Großbuchstaben. Darunter sind die Worte "Liebe ist unsterblich" zu lesen. Dazu erläutert Fedders Ehefrau: "Er sollte emotional sein, weil Jan unsere Herzen berührt hat und ganz besonders meins. Jan lebt in unseren Herzen weiter und das wollen wir ihn spüren lassen."

Symbol für seine Liebe zu Hamburg

Abschließend ist ein selbst entworfenes Symbol zu sehen. Es besteht aus einem Anker in Kombination mit einem goldenen Tor, einer Stadtmauer und einem roten Herz. Marion Fedder erklärt hierzu: "Es steht für Jans Liebe und Verbundenheit zu Hamburg und seinem Hafen."

"Post für Jan Fedder": Der Schauspieler hat nun einen eigenen Briefkasten an seinem Grab. (Quelle: imago images)"Post für Jan Fedder": Der Schauspieler hat nun einen eigenen Briefkasten an seinem Grab. (Quelle: imago images)

Zum Grab von Jan Fedder pilgern noch immer täglich Fans. Schon vor einigen Wochen wurde ein Briefkasten vor der Ruhestätte aufgestellt, in den Anhänger ihre letzten Grüße einwerfen können. "Post für Jan Fedder" steht darauf. Vor dem Stein blüht eine Blumenwiese. Fedders Trauerfeier fand am 14. Januar, dem 65. Geburtstag des Schauspielers, im Hamburger Michel statt.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal