• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Bekannt aus "Golden Girls": US-Schauspielerin Peggy Pope ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text"Kegelbrüder": Richter fühlt sich "verhöhnt"Symbolbild für einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild für einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild für einen TextTV-Star überfuhr Sohn mit RasenmäherSymbolbild für einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild für einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild für einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

US-Schauspielerin Peggy Pope gestorben

Von dpa
Aktualisiert am 03.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Peggy Pope: Die US-Schauspielerin begann ihre Karriere am Theater in New York
Peggy Pope: Die US-Schauspielerin begann ihre Karriere am Theater in New York. (Quelle: 20thCentFox/Everett Collection/ imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie begann ihre Karriere im New Yorker Theater – und wurde dann durch ihre vielen Rollen in Hollywood-Serien wie "Golden Girls" bekannt. Nun ist die US-Schauspielerin Peggy Pope gestorben.

Die US-amerikanische TV- und Filmschauspielerin Peggy Pope ist tot. Nach Angaben ihrer Familie starb sie bereits am vergangenen Mittwoch im US-Staat Colorado, wie die Filmblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Dienstag berichteten. Pope wurde 91 Jahre alt.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Deborah James: Die Journalistin starb am 28. Juni 2022 im Alter von 40 Jahren.
William Cohn: Der Schauspieler starb am 30. Juni 2022 im Alter von 65 Jahren.
+70

Die Schauspielerin, die ihre Karriere in den 1950er Jahren in New Yorker Theatern begann, spielte in TV-Serien wie "Soap – Trautes Heim", "Unter der Sonne Kaliforniens" und "Golden Girls" mit.

Sie drehte auch ein Dutzend Spielfilme. Ihre größte Leinwandrolle hatte Pope an der Seite von Jane Fonda, Dolly Parton und Lily Tomlin in der Komödie "Warum eigentlich... bringen wir den Chef nicht um?" (1980). In der Satire über einen zudringlichen Chef und Rache für sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz spielte sie eine trinkfreudige Sekretärin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Britney Spears schickt Oben-ohne-GrĂĽĂźe aus den Flitterwochen
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
New York
Stars

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website