Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Madonna: 61-Jährige präsentiert halbnacktes Spiegel-Selfie

Lässig mit Krücke  

Madonna präsentiert halbnacktes Spiegel-Selfie

07.07.2020, 14:23 Uhr | JaH, t-online

Madonna: 61-Jährige präsentiert halbnacktes Spiegel-Selfie. Madonna: Auf Instagram präsentiert sie sich nur leicht bekleidet.  (Quelle: imago images / Everett Collection)

Madonna: Auf Instagram präsentiert sie sich nur leicht bekleidet. (Quelle: imago images / Everett Collection)

Madonna gelingt es immer wieder, Konventionen aufzubrechen. Die Sängerin ist extrem, sprengt gerne den Rahmen und setzt Grenzen neu. Auch ihr neuestes Foto auf Instagram geht in diese Richtung. 

Wer sagt, dass man ab einem gewissen Alter nicht mehr freizügig sein sollte? Wer behauptet, Verletzungen könnten nicht sexy sein? Madonna jedenfalls nicht. Die 61-Jährige erfindet sich wieder einmal neu und sorgt damit für Furore. 

"Jeder braucht eine Krücke" 

Mit einem Krückstock knipste sich die Musikerin jetzt selbst vor dem Spiegel. Das Besondere: Madonna trägt nichts weiter als einen schwarzen Slip und einen grünen Hut. Lässig lehnt sich der Weltstar seitlich auf eine Gehilfe und schreibt dazu: "Jeder hat eine Krücke." Seit einer Fußverletzung im März hat Madonna Probleme mit ihrem Knie, musste mehrere Konzerte absagen und braucht eine Gehhilfe. 

Das Bild erhielt in nur wenigen Stunden etliche Likes. Vielleicht auch, weil es auf eine Art skurril und gleichzeitig herrlich normal ist. Der Look von Madonna ist wie so oft außergewöhnlich. Wer fotografiert sich schon fast nackt mit Krücke? Die Kulisse wiederum ist allerdings sehr gewöhnlich. Vorne liegt eine Haarbürste, dahinter steht ein mit einem Handtuch bedeckter Hocker. Aufgeräumt hat die "American Pie"-Interpretin für das Foto wohl nicht. 

Das Foto polarisiert 

"Immer noch ein Hottie", schreibt einer der über 15 Millionen Instagram-Nutzer. "Das ist Madonna. Liebe es oder nicht", schreibt ein anderer Nutzer. Doch nicht alle sind begeistert von dem Foto. "Mach das nie wieder. Du bist zu alt dafür", schreibt jemand wenig charmant auf Instagram. "Madonna ist nicht mehr Madonna. Ich erkenne die Frau, die ich über 15 Jahre lang geliebt habe, nicht mehr wieder. Sogar ihre Augen sind jetzt anders", urteilt ein anderer. 

Es ist wie so oft im Leben von Madonna: Von den einen wird die Sängerin gehasst, die anderen lieben sie. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal