Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungStars

Serienstar: Neil Patrick Harris über authentische Rollen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuch Südkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Neil Patrick Harris über authentische Rollen

Von dpa
Aktualisiert am 22.01.2021Lesedauer: 1 Min.
Der amerikanische Schauspieler Neil Patrick Harris 2017 in New York.
Der amerikanische Schauspieler Neil Patrick Harris 2017 in New York. (Quelle: Evan Agostini/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Dem amerikanischen Schauspieler Neil Patrick Harris (47) ist es egal, ob Homosexuelle heterosexuelle Rollen spielen oder andersherum. "Ich würde auf jeden Fall den besten Schauspieler engagieren", sagte der schwule Künstler ("How I Met Your Mother") der Programmzeitschrift "Radio Times".

"Ich befasse mich nicht mit Etiketten. Als Schauspieler hofft man, dass man für alle möglichen Rollen infrage kommt." In der Sitcom "How I Met Your Mother" mimte er einen heterosexuellen Schürzenjäger. "Ich habe neun Jahre lang eine Rolle gespielt, die mir überhaupt nicht ähnlich war", sagte Harris.

Der 47-Jährige betonte, er werde sicherlich weiterhin heterosexuelle Rollen übernehmen. Heutzutage könne kein Regisseur verlangen, dass ein Schauspieler homo- oder heterosexuell ist, sagte er und fügte rhetorisch hinzu: "Wer soll feststellen, wie schwul jemand ist?"

Harris ist derzeit in der britischen Miniserie "It's a Sin" über eine Gruppe schwuler Männer zu Beginn der Aids-Krise in den 80er Jahren in London zu sehen. Alle Hauptdarsteller werden von schwulen Schauspielern verkörpert.

Autor Russell T. Davies, ebenfalls schwul, hatte kürzlich gesagt, dass er homosexuelle Rollen nur mit Homosexuellen besetze. Es gehe um Authentizität. "Man würde nicht einen Nichtbehinderten in einen Rollstuhl setzen, man würde niemanden schwarz anmalen", hatte er gesagt. Harris nahm Davies in Schutz, dieser sei nicht militant. "Er sprach eher über die Freude, authentisch sein zu können", sagte der Schauspieler.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Konzertabsage: Sorge um Coldplay-Sänger Chris Martin
How I Met Your MotherNew York
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website