Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Verona Pooth verrät, was hinter ihrer Lippen-Panne steckt

"Schlauchpoothlippen" von 2016  

Verona Pooth verrät: Bei dieser Beauty-Panne hat sie gelogen

29.01.2021, 12:49 Uhr | sow, t-online

Verona Pooth verrät, was hinter ihrer Lippen-Panne steckt. Verona Pooth: Fünf Jahre später verrät sie nun, was es mit ihren dicken Lippen damals bei den Oscars auf sich hatte. (Quelle: Matthias Nareyek/Getty Images)

Verona Pooth: Fünf Jahre später verrät sie nun, was es mit ihren dicken Lippen damals bei den Oscars auf sich hatte. (Quelle: Matthias Nareyek/Getty Images)

Verona Pooth hat vor fünf Jahren in Los Angeles eine dicke Lippe riskiert. Um bei den Oscars glänzen zu können, ließ sie sich den Kussmund aufspritzen. Doch das ging nach hinten los. Jetzt legt sie ein Geständnis ab.

"Ich hab dich nur noch Frosch genannt, drei Wochen lang. Ich habe das nicht verstanden und mich gefragt, was ist mit Mamas Mund los?", berichtet ihr 17-jähriger Sohn Diego im neuesten "Poothcast". Bei dem Gespräch dreht sich alles um das Jahr 2016. Damals war Verona Pooth im Februar bei einer deutschen Pre-Oscar-Party in Los Angeles eingeladen – und kam mit aufgespritzten Lippen. 

In ihrer 2019 erschienenen Biografie widmete Verona ein ganzes Kapitel unter dem Titel "Lass dich nicht von deinen Katastrophen töten. Nimm sie als Wunderwaffe" dem Thema. Dort hieß es zum Lippen-Fauxpas, ein Unfall bei ihrer Kosmetikerin sei schuld gewesen. Die Dame habe zu viel Hyaluronsäure in ihre Lippen gegeben. Fünf Jahre später erklärt die 52-Jährige nun: Stimmt gar nicht, das damals war eine Notlüge.

"Ich wollte diesen Arzt schützen"

"Ich mach heute mal eine Korrektur: Ich bin zu einem promovierten Arzt gefahren und habe mir die Lippen aufspritzen lassen", so Verona in dem Gespräch mit ihrem Sohn und erklärt: "Ich habe damals geschrieben, es ist eine Kosmetikerin, weil ich diesen Arzt schützen wollte. Wenn ich heute sagen würde, wer es war, glaube ich, könnte er seine ganze Praxis zu machen."

Verona Pooth und Frederic von Anhalt: Beim Empfang zu Ehren der deutschen Oscar-Nominierten 2016 in der Villa Aurora in Los Angeles. (Quelle: IMAGO / Future Image)Verona Pooth und Frederic von Anhalt: Beim Empfang zu Ehren der deutschen Oscar-Nominierten 2016 in der Villa Aurora in Los Angeles. (Quelle: IMAGO / Future Image)

Über die Gründe für den Spontaneingriff gibt Verona ebenfalls Auskunft: Sie habe mit schönen vollen Lippen nach Los Angeles reisen wollen. Offenbar habe sie dann aber bei dem Beauty-Doc auf dem OP-Tisch schon bemerkt, dass etwas nicht stimme. Seine Mimik gab ihr zu verstehen: "Das war zu viel." Verona im Podcast: "Er spritzte und spritzte, plötzlich habe ich mich hochgesetzt, sah in den Spiegel und war so geschockt."

Nur 48 Stunden später ging ihr Flug an die Westküste. "Ich habe die ganze Nacht durchgehend geweint", so die Ehefrau von Franjo Pooth. Dem gemeinsamen Sohn erklärt sie nun, dass sie den Entschluss gefasst hatte, in Hollywood offensiv mit der Sache umzugehen. In Interviews sprach sie das Thema von sich aus an und als sie auf einer Party gefragt wurde, ob sie zu den Kardashians gehöre, habe sie geantwortet: "Ich bin die Cousine!"

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal