Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Forbes: Reese Witherspoon jetzt reichste Schauspielerin der Welt

Megadeal  

Reese Witherspoon ist jetzt die reichste Schauspielerin der Welt

03.08.2021, 09:18 Uhr | mbo, t-online, spot on news

Forbes: Reese Witherspoon jetzt reichste Schauspielerin der Welt. Reese Witherspoon: Die Schauspielerin hat ein finanziell sehr lohnenswertes Geschäft abgeschlossen. (Quelle: Frazer Harrison/Getty Images)

Reese Witherspoon: Die Schauspielerin hat ein finanziell sehr lohnenswertes Geschäft abgeschlossen. (Quelle: Frazer Harrison/Getty Images)

Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon hat mit ihrer Produktionsfirma ein Millionengeschäft abgeschlossen. Nun ist sie Berichten zufolge die reichste Schauspielerin weltweit.

Reese Witherspoon ist einen Deal mit der US-Investmentfirma Blackstone eingegangen. Diese hat sich eine Mehrheitsbeteiligung an Witherspoons Produktionsfirma Hello Sunshine gesichert. Das Volumen des Deals beziffern Brancheninsider auf 900 Millionen Dollar (etwa 758 Millionen Euro). Die 45-Jährige ist damit laut US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" die reichste Schauspielerin der Welt. Sie soll jetzt 400 Millionen Dollar (etwa 337 Millionen Euro) wert sein, schätzt das Branchenblatt.

Witherspoon wird einen Anteil von mindestens 18 Prozent an Hello Sunshine behalten und durch den Verkauf von etwa der Hälfte ihres bisherigen Anteils "schätzungsweise 120 Millionen Dollar nach Steuern einnehmen". Der Rest ihres Vermögens stammt demnach aus den Einnahmen, die sie während ihrer 30-jährigen Karriere als Schauspielerin und Produzentin erzielt hat. Bislang galten etwa Jennifer Lopez, Sofia Vergara oder Angelina Jolie als reicher als Witherspoon.

"Was für ein großartiger Tag"

Der Hollywoodstar zeigte sich hocherfreut über den Deal, schrieb auf Instagram: "Was für ein großartiger Tag." Das neue, gemeinsame Medienunternehmen werde Witherspoon die Möglichkeit geben, noch mehr "unterhaltsame, wichtige und aufschlussreiche" Geschichten über Frauen weltweit umzusetzen. Sie selbst nannte keine Zahlen.

Sie werde sich weiterhin dafür einsetzen, dass "Filmemacherinnen, Autorinnen und Kreative jeglicher Herkunft und Erfahrung die Möglichkeit erhalten, ihre Geschichten auf ihre eigene Art zu erzählen und ein größeres Publikum zu erreichen, das erkennt, dass ihre Geschichten wichtig sind", erläuterte sie weiter.

Witherspoon hatte ihre Firma 2016 gegründet und Filme und TV-Serien wie "Big Little Lies" und "Little Fires Everywhere" produziert. Die Schauspielerin will in der neuen Firma im Vorstand und weiter als Produzentin mitwirken. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: