Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Darum äußert sich Sarah Jessica Parker nicht zum Tod von Willie Garson (✝57)

Trauer um "Sex and the City"-Star  

Warum sich Sarah Jessica Parker nicht zu Willie Garsons Tod äußert

23.09.2021, 15:02 Uhr | rix, t-online, spot on news

Darum äußert sich Sarah Jessica Parker nicht zum Tod von Willie Garson (✝57). Sarah Jessica Parker und Willie Garson: Sie standen jahrelang für "Sex and the City" vor der Kamera. (Quelle: HBO / Courtesy Everett Collection)

Sarah Jessica Parker und Willie Garson: Sie standen jahrelang für "Sex and the City" vor der Kamera. (Quelle: HBO / Courtesy Everett Collection)

Viel zu früh musste Willie Garson sterben. Nach dem Tod des Schauspielers reagierten viele "Sex and the City"-Stars auf Social Media, nur Sarah Jessica Parker nicht. Das ist der Grund.

Sarah Jessica Parker und Willie Garson spielten in der Erfolgsserie "Sex and the City" und deren Spin-off-Filmen die besten Freunde Carrie Bradshaw und Stanford Blatch. Aber auch privat schätzten sich die beiden sehr. Doch entgegen vieler anderer SATC-Kollegen hat sich die 56-Jährige noch nicht öffentlich zu Willie Garsons Tod geäußert. Und das aus einem simplen Grund.

"Ich bin noch nicht bereit"

Unter dem Trauerpost von Chris Noth, der in der Serie ihre große Liebe Mr. Big spielte, schrieb sie: "Danke, liebster Chris. Ich bin noch nicht bereit." Der Schauspieler hatte einen Schnappschuss geteilt, auf dem Sarah Jessica Parker und Willie Garson gemeinsam Arm in Arm durch die Straßen New Yorks schlendern.

Willie Garson starb am Dienstagnachmittag mit nur 57 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Im kommenden Serien-Reboot "And Just Like That...", das voraussichtlich 2022 erscheint, wird er noch mal als Stanford Blatch zu sehen sein. Der Schauspieler war am New Yorker Set des Spin-offs zusammen mit Sarah Jessica Parker und Mario Cantone, der seinen Ehemann Anthony Marentino spielte, fotografiert worden. Cantone teilte eine Hommage an Garson auf Instagram und sagte, er sei "am Boden zerstört" über den Tod seines Co-Stars. "Ich hätte keinen brillanteren TV-Partner haben können."

"Er brachte mich sofort zum Lachen"

Auch andere Darsteller aus der beliebten Serie nahmen auf Instagram Abschied von ihrem Kollegen. Kristin Davis zum Beispiel begann in ihrem langen Instagram-Post zu drei Fotos von Willie Garson mit ihrer Kennenlerngeschichte: "Ich traf Willie zum ersten Mal 1995 bei den gruseligen nächtlichen Dreharbeiten zu 'Akte X'. Er brachte mich sofort zum Lachen. Ich ahnte nicht, dass wir die Freude haben würden, 'Sex and the City' und 'And Just Like That' gemeinsam zu erleben", so die Charlotte-York-Darstellerin.

Cynthia Nixon, die die Rolle der Miranda Hobbs verkörpert, erklärte auf Twitter: "Wir alle haben ihn geliebt und gerne mit ihm zusammengearbeitet. Er war auf der Leinwand und im wirklichen Leben unendlich lustig." Auch Kim Cattrall, die als Samantha Jones aus "Sex and the City" bekannt ist, twitterte: "So eine traurige Nachricht und ein schrecklich trauriger Verlust für die SATC-Familie."

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: