Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Franz Trojan (†64): Ex-Drummer der Spider Murphy Gang ist tot

Drummer wurde 64 Jahre alt  

Spider-Murphy-Gang-Gründer Franz Trojan ist tot

24.09.2021, 08:05 Uhr | mbo, t-online

Franz Trojan (†64): Ex-Drummer der Spider Murphy Gang ist tot. Franz Trojan: Der frühere Drummer der Spider Murphy Gang ist tot. (Quelle: IMAGO / teutopress)

Franz Trojan: Der frühere Drummer der Spider Murphy Gang ist tot. (Quelle: IMAGO / teutopress)

Trauer um Franz Trojan: Das Gründungsmitglied der Münchner Band Spider Murphy Gang ist tot. Der Schlagzeuger wurde 64 Jahre alt.

Der Musiker Franz Trojan ist tot. Wie das Management der Gruppe Spider Murphy Gang dem Bayerischen Rundfunk bestätigte, starb er am 15. September mit 64 Jahren in Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen, wo er zuletzt in einem Wohnwagen lebte. Zu den Todesumständen ist nichts bekannt.

Trojan war Gründungsmitglied der Kultband, verließ diese aber im Jahr 1992. Die "Münchner Abendzeitung" verweist in ihrem Bericht zum Tod des Musikers auf seine 2015 erschienene Biografie mit dem Titel "Hauptsache laut – Schlagzeug, Skandale, Sperrbezirk: Mein Aufstieg mit der Spider Murphy Gang – und mein Abstieg ohne sie". In dem Buch berichtet Trojan von der Karriere mit der Band und dem Hype zu Beginn der Achtzigerjahre. Außerdem schreibt er von seinem Leben nach dem Ausstieg aus der Musikgruppe.

Trojan war zeitweise obdachlos

Danach arbeitete er dem Artikel zufolge als Musikproduzent in München. Er nahm Drogen, trank viel Alkohol, lebte sehr exzessiv, gab für seinen Lifestyle viel Geld aus. Laut "AZ" wurde er schließlich obdachlos und lebte übergangsweise in Obdachlosenunterkünften. Zuletzt soll er sogar noch einmal ein Album aufgenommen haben. 

Die Spider Murphy Gang existiert bis heute, von den vier Gründungsmitgliedern zählen noch Günther Sigl und Barny Murphy zur aktuellen Besetzung. Mittlerweile sind die Musiker sogar zu siebt. Zu den größten Hits der 1977 ins Leben gerufenen Band zählen etwa "Skandal im Sperrbezirk" von 1981 sowie "Schickeria" von 1982. In Bierzelten werden diese auch noch 40 Jahre später von Partybands zum Besten gegeben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: