Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr fĂŒr Sie ĂŒber das Geschehen in Deutschland und der Welt.

So sehen Bushidos DrillingsmÀdchen aus

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 20.01.2022Lesedauer: 2 Min.
Bushido: Der Rapper hat mit seiner Frau im vergangenen November Drillinge bekommen.
Bushido: Der Rapper hat mit seiner Frau im vergangenen November Drillinge bekommen. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Seit November sind die Drillinge von Bushido und Anna-Maria Ferchichi auf der Welt. Und nun prÀsentiert die stolze Mutter das erste Mal die Gesichter ihrer drei MÀdchen in den sozialen Netzwerken.

Rapper Bushido und seine Ehefrau Anna-Maria Ferchichi haben monatelang auf die Ankunft ihrer Drillinge hingefiebert – und im November vergangenen Jahres war es dann auch endlich so weit: Ihre drei Töchter erblickten das Licht der Welt. Leonora, Naima und Amaya machen die 40-JĂ€hrige zu einer achtfachen Mutter. Ihr privates GlĂŒck teilt sie seit der Geburt auch hin und wieder mit ihren Social-Media-Fans.


Diese Stars wurden wÀhrend der Pandemie schwanger

Schauspielerin Sophie Turner und SĂ€nger Joe Jonas
Bachelor Sebastian Pannek and seine Frau Angelina Pannek
+61

Weitere Artikel


Erstes Foto der Gesichter

Auf ihrem Instagram-Account kam es nun auch jĂŒngst zu einer Premiere: Die Schwester von Sarah Connor postete in ihrer Story nicht nur einen neuen Schnappschuss – sie zeigte dabei auch erstmals die Gesichter der drei MĂ€dchen. Gebannt schauen sie aus ihrem Bettchen nach oben. "Abends wird gespielt", schreibt die Mutter zu dem Bild.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mann auf Kirmes in LĂŒdenscheid erschossen – TĂ€ter flĂŒchtig
Polizisten auf der LĂŒdenscheider Kirmes: Hier ist ein Mann getötet worden.


Leonora, Naima und Amaya: Die Drillinge kamen im vergangenen November auf die Welt.
Leonora, Naima und Amaya: Die Drillinge kamen im vergangenen November auf die Welt. (Quelle: Instagram/ Anna-Maria-Ferchichi)

Vor wenigen Tagen gab Anna-Maria Ferchichi auch ein Update, wie es ihrer Tochter Amaya geht. Denn: WĂ€hrend der Schwangerschaft kam es zu Komplikationen, die Ehefrau des KĂŒnstlers erlitt unter anderem einen Blasensprung. Die Ärzte wussten eine Zeit lang nicht, ob alle Drillinge ĂŒberleben werden. Doch ihr Zustand stabilisierte sich schließlich wieder.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Nach den ersten SchnappschĂŒssen ihrer Babys sprechen sie viele auf die kleine Amaya an, fragen, wie es ihr geht. "Wie ihr sehen könnt, ist sie deutlich kleiner und leichter als ihre beiden Schwestern, wird sie wohl auch bleiben", erklĂ€rte die Berlinerin zu einem weiteren Foto. Doch obwohl sie sich nicht so wie ihre Schwestern entwickle, sei sie ebenso "munter und aufgeweckt".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BushidoInstagram
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website