t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Elon Musk und Grimes | Wieder ein kurioser Name: Das zweite Baby ist da!


Wieder ein spezieller Name
Grimes und Elon Musk sind zum zweiten Mal Eltern geworden

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 10.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Grimes und Elon Musk: Die beiden haben noch ein gemeinsames Kind bekommen.Vergrößern des BildesGrimes und Elon Musk: Die beiden haben noch ein gemeinsames Kind bekommen. (Quelle: IMAGO / ZUMA Press)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Für ihre Beziehung zueinander gibt es "kein richtiges Wort". Nun bestätigt die Musikerin Grimes, dass sie und Tesla-Chef Elon Musk noch ein Kind bekommen haben. Das Baby hat sich selbst verraten.

Elon Musk und die Sängerin Grimes sind Eltern eines zweiten gemeinsamen Kindes geworden – und das bereits 2021, wie die 33-Jährige im Interview mit dem Magazin "Vanity Fair" bestätigt.

Der Journalist Devin Gordon besuchte Grimes für das Gespräch in ihrem Zuhause. Söhnchen X Æ A-12, der nur X genannt wird und im Mai 2020 das Licht der Welt erblickt hat, war zu dem Zeitpunkt mit seinem Vater Elon Musk unterwegs, wie es in dem Bericht heißt. Dennoch, so schreibt es Gordon, habe er etwas, das sich "wie das einsame Weinen eines Kleinkindes im oberen Stockwerk anhört" wahrgenommen – mehrfach.

Undurchdachtes Handeln der Sängerin?

Er habe schließlich nachgefragt, ob es ein weiteres Kind in Grimes' Leben gibt. Daraufhin habe sich der Körper der Sängerin verkrampft, sie habe weggeschaut. "Es steht mir nicht frei, mich zu diesen Dingen zu äußern", erklärte sie dann. Dann sagte Grimes lachend über das Baby im oberen Stockwerk: "Sie ist auch ein bisschen kolikartig." Sie wisse nicht, was sie sich dabei gedacht habe, davon auszugehen, dass sie ihre Tochter, die Exa Dark Sideræl Musk heißt und Y genannt wird, geheim halten könne, wenn Besuch im Haus ist.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Eine Leihmutter hat das Kind auf die Welt gebracht, wie Grimes, die mit bürgerlichem Namen Claire Boucher heißt, verriet – im vergangenen Dezember, kurz nachdem Elon Musk im Herbst so etwas wie die Trennung von der Sängerin bestätigt hatte. Mit Blick auf ihre erste Schwangerschaft mit X verriet sie, dass sie im letzten Monat nicht mehr laufen konnte, weil sie ständig zusammenbrach. Und außerdem: "Ich habe geblutet. Es war beängstigend." Aus Angst vor neuerlichen Komplikationen habe sich das Paar deshalb für eine Leihmutterschaft entschieden.

Über ihre Beziehung zu dem 50-jährigen Musk, dem kürzlich erst eine neue Liebe angedichtet wurde, erzählte Grimes: "Es gibt kein richtiges Wort dafür. Ich würde ihn wahrscheinlich als meinen Freund bezeichnen, aber wir sind sehr unbeständig. Wir leben in getrennten Häusern. Wir sind beste Freunde. Wir sehen uns die ganze Zeit. Wir haben einfach unser eigenes Ding am Laufen, und ich erwarte nicht, dass andere Leute das verstehen." Sie seien glücklich und hätten gerne weitere Kinder. "Wir wollten schon immer mindestens drei oder vier", so Grimes.

Für Elon Musk ist Töchterchen Y bereits das siebte Kind: Mit seiner Ex-Frau, der kanadischen Autorin Justine Wilson, hat er fünf Söhne, Zwillinge und Drillinge.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website