• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Royals: Palast sagt Aufenthalt von Queen-Sohn auf Grenada ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r einen TextKoalitionsvertrag in NRW beschlossenSymbolbild f├╝r ein VideoWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild f├╝r einen TextGep├Ąck-Chaos in D├╝sseldorfSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r ein VideoPatriarch Kirill st├╝rzt bei GottesdienstSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild f├╝r einen Text14-J├Ąhriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild f├╝r einen TextFerchichi ├╝ber Liebesleben mit BushidoSymbolbild f├╝r einen TextFestnahme nach Fund verbrannter LeicheSymbolbild f├╝r einen TextVerliert Klopp den n├Ąchsten Superstar?Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Palast sagt Aufenthalt von Queen-Sohn auf Grenada ab

Von dpa
Aktualisiert am 22.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Die Karibik-Reise von Prinz Edward und Gr├Ąfin Sophie k├Ânnte Probleme mit sich bringen.
Die Karibik-Reise von Prinz Edward und Gr├Ąfin Sophie k├Ânnte Probleme mit sich bringen. (Quelle: Chris Jackson/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Kurz vor der Abreise hat der Buckingham-Palast die Karibik-Tour von Prinz Edward (58) und seiner Frau Gr├Ąfin Sophie (57) um eine Station verk├╝rzt.

Nach Konsultationen mit der Regierung des Inselstaats Grenada und auf Anraten der Generalgouverneurin habe man den Besuch dort verschoben, hie├č es in einer Mitteilung des Palasts. N├Ąhere Gr├╝nde wurden nicht genannt.

Der j├╝ngste Sohn von Queen Elizabeth II. (96) und seine Frau Sophie wollen an diesem Freitag anl├Ąsslich des 70. Thronjubil├Ąums der K├Ânigin in die Karibik aufbrechen. Dabei sollen sie bis 28. April unter anderem Saint Lucia, Antigua und Barbuda sowie Saint Vincent und die Grenadinen besuchen.

├ähnlich wie schon bei der Karibikreise von Queen-Enkel Prinz William (39) und seiner Frau Herzogin Kate (40) gilt die Tour als Charme-Offensive in L├Ąndern, in denen Elizabeth II. noch immer Staatsoberhaupt ist. Die Reise von William und Kate wurde jedoch von Protesten wegen der Rolle der Royals in der Kolonialvergangenheit Gro├čbritanniens und der Sklaverei ├╝berschattet.

Britische Zeitungen spekulierten, dass die ungew├Âhnlich kurzfristige Absage f├╝r den Aufenthalt in Grenada mit der Furcht vor weiteren Protesten zu tun haben k├Ânnte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Barbara Becker: "Ich bin stolz auf alles, was sie machen"
Von Sebastian Berning, Nils K├Âgler
Elizabeth II.Herzogin KateKaribik
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website