Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

Buckingham-Palast-Einbrecher Michael Fagan äußert sich zum Tod der Queen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextWM: Erste Achtelfinal-Paarungen fixSymbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen Text"Big Brother": Zwei Promis müssen gehenSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto ihrer ZwillingeSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextAktivisten gehen gegen SUVs vorSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsapp führt spannende Funktion einSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Buckingham-Palast-Einbrecher: "Bin sehr traurig"

Von t-online, mm

15.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Queen Elizabeth II. (Archiv): Im Jahr 1982 bekam die Monarchin in ihrem Schlafzimmer ungekündigten Besuch von Michael Fagan.
Queen Elizabeth II. (Archiv): Im Jahr 1982 bekam die Monarchin in ihrem Schlafzimmer unangekündigten Besuch von Michael Fagan. (Quelle: APress/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit einem Einbruch in das Schlafzimmer der Queen sorgte Michael Fagan vor 40 Jahren für Aufsehen. Nun äußert er sich zum Tod der Monarchin.

Der Mann, der vor 40 Jahren in das Schlafzimmer der Queen kletterte, hat seine Trauer über den Tod von Königin Elizabeth II. bekundet. Er habe eine Kerze für die verstorbene Monarchin angezündet, sagte der heute 74-jährige Michael Fagan nach Angaben der britischen "Daily Mail". Fagan war 1982 in den Buckingham-Palast eingebrochen und hatte sich etwa zehn Minuten mit der Queen unterhalten.

"Ich bin sehr traurig, dass sie von uns gegangen ist", sagte Fagan und ergänzte: "Ich hoffe, dass sie in Frieden ruht." Zum Staatsbegräbnis der Monarchin am kommenden Montag wolle er nicht kommen. König Charles III. traue er zu, einen guten Job zu machen und dazu beizutragen, die "große Kluft zwischen Arm und Reich" in der Gesellschaft zu überwinden.


Königin Elizabeth II.: Ihr Leben in Fotos

Königin Elizabeth II.: Von 96 Jahren saß sie 70 auf dem Thron von England. Die Monarchin hatte in bewegtes Leben, das von Familie und Liebe geprägt war.
Auch die Königin war mal ein Baby: Prinz Albert Frederick Arthur George und seine Frau Elizabeth Bowes-Lyon freuen sich 1926 über die Geburt von Prinzessin Elizabeth.
+29

Sicherheitsvorkehrungen deutlich verschärft

Fagan ist die einzige Person, die in den Buckingham-Palast eindrang, während sich die Monarchin dort aufhielt. Im Jahr 1982 weckte er Königin Elizabeth II., als er die Vorhänge in ihrem Schlafzimmer öffnete. Fagan und die Queen sprachen danach angeblich etwa zehn Minuten über seine Familie, bevor sie Hilfe holte.

Bereits zwei Tage zuvor war es Fagan gelungen, ein Regenrohr hochzuklettern und über ein unverschlossenes Fenster in den Buckingham-Palast einzudringen. Seit den Einbrüchen wurden die Sicherheitsvorkehrungen für das Gebäude deutlich verschärft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dailymail.co.uk: "Man who climbed into Queen's bedroom in 1982 says he has 'lit a candle' for the late monarch and is saddened by her death" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
William und Kate: Kein Treffen mit Harry und Meghan geplant
Elizabeth II.
Royals

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website