Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Diese Babynamen sind Favoriten

Bald kommt Baby Sussex  

Dieser Name ist Favorit für Harrys und Meghans Nachwuchs

08.03.2019, 11:54 Uhr | mho, t-online.de

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Diese Babynamen sind Favoriten. Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden werden bald zum ersten Mal Eltern. (Quelle: Tim P. Whitby - Pool/Getty Images)

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Die beiden werden bald zum ersten Mal Eltern. (Quelle: Tim P. Whitby - Pool/Getty Images)

Prinz Harry und Herzogin Meghan werden bald ihr erstes Kind in den Armen halten. Das Geschlecht ist nicht offiziell bekannt. Dafür wird in Englands Wettbüros aber schon eifrig auf mögliche Namen gesetzt.

Wenn im britischen Königshaus Nachwuchs erwartet wird, profitieren davon auch die Buchmacher. Bei allen drei Kindern von Prinz William und Herzogin Kate wurden vor der Geburt Wetten auf die Namen der Sprösslinge abgegeben. Das ist jetzt natürlich auch bei Prinz Harry und Herzogin Meghan der Fall, die Ende April / Anfang Mai zum ersten Mal Eltern werden.

Victoria vor Diana

Sie wetten um das Geburtsdatum, die Tageszeit, darum ob es vielleicht sogar Zwillinge werden, vor allem aber um den Namen des royalen Nachwuchses. Zwar ist nicht einmal bekannt, welches Geschlecht Baby Sussex hat (die Briten tendieren aber zu einem Mädchen), doch ein Name steht schon ganz hoch im Kurs: Victoria. Dicht gefolgt von Diana und Alice. An Stelle vier bei den Mädchennamen steht Elizabeth und an Platz fünf aktuell Mary.

"Momentan ist es eine Einbahnstraße in Richtung Mädchen. Immer mehr Fans sind davon überzeugt, dass Meghan und Harry ein Mädchen bekommen", sagt Jessica Bridge vom Wettanbieter Ladbrokes zwar. Doch auch auf Jungsnamen wird Geld gesetzt. Hier ganz vorne: Albert, Philip und Arthur. Gefolgt von James und Alexander.


Doch auch wenn Victoria bei den wettfreudigen Briten am beliebtesten zu sein scheint, muss das am Ende natürlich rein gar nichts heißen. Bei Prinz Louis wetteten sie am Ende auf Albert, zwischendurch auch mal auf Alexander und Arthur (immerhin sein Zweitname). Bei Prinzessin Charlotte lag Diana – genauso wie bei Baby Sussex – ganz weit vorne. Sie trägt den Namen ihrer verstorbenen Großmutter an dritter Stelle.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe