Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Meghan und Harry geben neue Details zur Geburt des ihres Babys bekannt

"Eine persönliche Entscheidung"  

Meghan und Harry teilen Pläne zur Geburt ihres Babys

15.04.2019, 14:38 Uhr | mho, t-online.de

Meghan und Harry geben neue Details zur Geburt des ihres Babys bekannt. Herzogin Meghan und Prinz Harry: Sie wollen die Geburt ihres Kindes erst einmal im Privaten genießen. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Sie wollen die Geburt ihres Kindes erst einmal im Privaten genießen. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

In wenigen Wochen werden Prinz Harry und Herzogin Meghan zum ersten Mal Eltern. Anders als William und Kate wollen die beiden nach der Geburt erst einmal der Öffentlichkeit fern bleiben. 

Alle drei Kinder von Herzogin Kate und Prinz William kamen im Krankenhaus zur Welt. George, Charlotte und Louis wurden im Lindo Wing des St.-Mary's-Hospital im Londoner Stadtteil Paddington geboren und kurz danach wartenden Fans und Pressefotografen vorgestellt. Genau das sei nichts für Herzogin Meghan. Sie wolle es vermeiden, sich wie in einem "Goldfischglas" zu fühlen und habe sich deshalb für eine Hausgeburt entschieden, meldete am Mittwoch die "Daily Mail". Dazu passt die Entscheidung, die Harry und Meghan nun der Presse mitteilen.

Private Dreisamkeit steht im Vordergrund

Ende April / Anfang Mai ist der Entbindungstermin der 37-jährigen Herzogin von Sussex. Ihre Niederkunft soll Berichten zufolge mit Hilfe einer Hebamme im Frogmore Cottage in Windsor stattfinden, das sie gerade erst mit ihrem Ehemann Prinz Harry bezogen hat. In einem Statement verkünden die beiden nun, "eine persönliche Entscheidung".

Weiterhin heißt es: "Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind sehr dankbar für die lieben Wünsche, die sie von den Menschen im Vereinigten Königreich und weltweit während der Vorbereitung auf die Niederkunft ihres Babys erhalten haben." Die beiden hätten sich dazu entschieden, "die Pläne rund um die Geburt ihres Babys privat zu halten". 


"Der Herzog und die Herzogin freuen sich darauf, die aufregenden Neuigkeiten mit allen zu teilen, sobald sie die Möglichkeit hatten, privat als neue Familie zu feiern." Es ist davon auszugehen, dass sie zum für sie passenden Zeitpunkt ein Foto des Babys mit einigen Informationen auf Instagram veröffentlichen. Die britische Royal-Expertin Rebecca English schreibt außerdem, dass es gut zwei Tage nach der Geburt einen Photocall geben könne.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe