Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Queen-Gatte: Prinz Philip soll aus dem Buckingham-Palast ausgezogen sein

Queen-Gatte lebt auf dem Land  

Prinz Philip soll aus Buckingham-Palast ausgezogen sein

13.06.2019, 19:21 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: MaBoSport/imago images)
Großbritannien in Aufruhr: Ehe-Aus aus bei den Britischen Royals?

Prinz Philip ist aus dem Buckingham Palast ausgezogen. Der Grund ist jedoch ein anderer, als manche bereits spekulieren. (Quelle: RTL)

Ehe-Aus aus bei den Britischen Royals? In Großbritannien herrscht Aufruhr. (Quelle: RTL)


Verwirrung im britischen Königshaus. Es heißt, Prinz Philip lebe nicht mehr mit der Queen im Buckingham-Palast. Schon länger habe er sich zurückgezogen in ein gemütliches Landhaus – alles offenbar aus gutem Grund.

Prinz Philip hat am Montag seinen 98. Geburtstag gefeiert. Seit über 70 Jahren sind er und Queen Elizabeth II. verheiratet. Dabei soll es auch bleiben, der Herzog von Edinburgh wolle und solle einfach nur die ländliche Ruhe fernab des Buckingham-Palastes in London genießen, wie britische Medien berichten. Die Stadtresidenz habe er sowieso immer nur "als Arbeitsplatz angesehen".

Rückzugsort in Sandringham

Vor zwei Jahren verkündete Prinz Philip, dass er "in Rente gehen" und keine weiteren royalen Verpflichtungen wahrnehmen wird. Nach und nach gab er seine Schirmherrschaften an die jüngere Generation der britischen Königsfamilie ab. Nun sagten familiennahe Quellen, dass Prinz Philip seit geraumer Zeit im Cottage "Wood Farm" in Sandringham lebt. Dies berichtet das britische Blatt "Express" unter Berufung auf die "Daily Mail". 

Sandringham und der Buckingham-Palast liegen mit dem Auto gut zweieinhalb bis drei Stunden voneinander entfernt. Teilweise würden sich die Queen und Prinz Philip deshalb "wochenlang" nicht sehen. Beide würden vollkommen "unterschiedliche Leben führen". Die Entscheidung dazu oblag offenbar der Königin. Es heißt, dass sie der Meinung gewesen sei, "dass der Herzog einen angemessenen Ruhestand verdient" habe. In "Wood Farm" könne er perfekt entspannen. 

Tägliche Telefonate

Doch nicht nur dort verbringe der Herzog seine Zeit. Der Royal-Experte Joe Little sagte, dass der 98-Jährige auch gerne auf Schloss Windsor verweile. Dieses ist übrigens auch der Lieblingsort der Queen. Vielleicht treffen sich die beiden ja dort hin und wieder, nachdem sie über mehrere Wochen hinweg voneinander getrennt gewesen sind. 


Sehr nahe stehen sich Prinz Philip und Queen Elizabeth aber übrigens immer noch: "Sie telefonieren jeden Tag miteinander." Die Schlagzeilen über ein mögliches Ehe-Aus der beiden sind also allesamt unsinnig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal