Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

Royaler Zoff: Haben Meghan und Kate sich wegen Strumpfhosen zerstritten?

Outfits der Brautjungfern  

Haben sich Meghan und Kate wegen Strumpfhosen zerstritten?

27.05.2020, 16:01 Uhr | t-online.de, loe

Royaler Zoff: Haben Meghan und Kate sich wegen Strumpfhosen zerstritten?. Meghan und Kate: Die Stimmung der beiden wird oft als angespannt beschrieben. (Quelle: Getty Images/ Chris Jackson)

Meghan und Kate: Die Stimmung der beiden wird oft als angespannt beschrieben. (Quelle: Chris Jackson/Getty Images)

Schon lange soll dicke Luft zwischen Herzogin Meghan und Herzogin Kate herrschen. Ein absurdes Detail lässt neue Vermutungen dazu aufkommen.

Im Mai 2018, dem Hochzeitsmonat von Herzogin Meghan und Prinz Harry, soll eine kleine Meinungsverschiedenheit die angespannte Stimmung zwischen ihr und Herzogin Kate ausgelöst haben. Es ging um die Kleiderwahl der Brautjungfern für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan.

Meghan soll Kate durch die Diskussion, ob die Brautjungfern Strumpfhosen tragen sollen oder nicht, sogar zum Weinen gebracht haben, wie ein Freund jetzt dem Royals-Magazin "Tatler" erzählte. Kate, dem Protokoll folgend, meinte, dass sie diese tragen sollten. Meghan dagegen wollte das nicht.

Auf den Fotos von Meghans und Harrys Hochzeit in Windsor Castle kann man sehen, dass die Brautjungfern, einschließlich Prinzessin Charlotte, keine Strumpfhosen tragen. Damit hatte sich Meghan durchgesetzt.

Sie soll ihre Mitarbeiter schlecht behandelt haben

Beide Frauen werden immer wieder als sehr unterschiedliche Persönlichkeiten beschrieben. Über Kate wird gesagt, dass sie für die königliche Arbeit sehr gut geeignet sei. Bei Meghan hingegen hätten vor ihrem Austritt aus dem britischen Königshaus neun Mitarbeiter gekündigt.

Grund dafür: Sie soll diese nicht sonderlich gut behandelt haben. Herzogin Kate hatte, so das Magazin "Tatler", diese dazu schon zur Rede gestellt. Ein weiterer Grund für das belastete Verhältnis der Frauen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal