Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Royals >

So wenig verdient eine Haushaltshilfe bei William und Kate

Royals schreiben Stelle aus  

So wenig verdient eine Haushaltshilfe bei William und Kate

26.10.2020, 14:17 Uhr | JaH, t-online

So wenig verdient eine Haushaltshilfe bei William und Kate. Prinz William und Herzogin Kate: Die beiden suchen eine neue Haushälterin oder einen neuen Haushälter.  (Quelle: imago images / i Images)

Prinz William und Herzogin Kate: Die beiden suchen eine neue Haushälterin oder einen neuen Haushälter. (Quelle: imago images / i Images)

Im Kensington Palast ist eine neue Stelle frei: Prinz William und Herzogin Kate suchen eine Haushälterin oder einen Haushälter. In einer Ausschreibung steht, was genau die Person zu erledigen hat und wie viel sie verdient. 

Wer schon immer einmal davon geträumt hat, Prinz William, Herzogin Kate und der gesamten Familie ganz nah zu sein, der könnte sich jetzt auf eine besondere Stelle im Kensington-Palast bewerben. Das britische Paar sucht nämlich eine Haushälterin oder einen Haushälter. Das geht aus einer Stellenausschreibung auf der Website der royalen Familie hervor. 

Diskretion und Vertraulichkeit sind wichtig 

Demnach werden derzeit eine Reinigungskraft und jemand für den Haushalt gesucht. Wichtig sei es vor allem, dass die Angestellten Vertraulichkeit wahren und diskret sein können.

Die Haushälterin oder der Haushälter sei unter anderem für die Instandhaltung und Pflege einer Vielzahl von Innenräumen und Gegenständen verantwortlich, steht in der Ausschreibung. Außerdem solle er oder sie bei Veranstaltungen oder Feierlichkeiten helfen. 

So wenig verdient eine Haushaltskraft 

Und was verdient so eine Haushaltskraft bei den Royals? Man starte mit einem jährlichen Einstiegsgehalt von 19.140,09 Pfund, umgerechnet sind das rund 21.150 Euro. Das entspricht einem Monatsgehalt von etwa 1.760 Euro. In Deutschland liegen Kate und William als Arbeitgeber damit sogar unter dem Durchschnitt. Laut einer Statistik der Firma Neuvoo verdient eine Haushaltskraft im Jahr durchschnittlich 22.230 Euro und bekommt dementsprechend ein Monatsgehalt von 1.853 Euro, also fast 100 Euro mehr im Monat. Wie die Reinigungsstelle bezahlt wird, ist aus der Stellenausschreibung nicht zu entnehmen. 

Außerdem bestehe die Möglichkeit, im Palast zu wohnen. Reisekosten und Mahlzeiten würden zudem vom Arbeitgeber übernommen werden. Man freue sich über Bewerberinnen und Bewerber, die es mögen, Neues zu erlernen und sich gerne neuen Herausforderungen stellen.  

Die Stelle sei als Vollzeit eingeplant und man müsste fünf Tage von montags bis sonntags arbeiten. Bewerbungsgespräche werden nur virtuell durchgeführt, heißt es außerdem.  

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal