• Home
  • Unterhaltung
  • Royals
  • Herzogin Meghan: Vater Thomas lernt nach Schlaganfall wieder sprechen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHeftige Unwetter: Viele SchädenSymbolbild für einen TextSöhne besuchen Becker im GefängnisSymbolbild für ein Video2.000 Jahre alte Schildkröte ausgegrabenSymbolbild für einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild für einen TextBundesliga-Klubs starten neue KooperationSymbolbild für einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextScholz: Kaliningrad-Transit deeskalierenSymbolbild für ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild für einen TextVerstappen gegen Sperre für F1-LegendeSymbolbild für einen TextNarumol zeigt ihre TöchterSymbolbild für einen TextEinziges Spaßbad von Sylt muss schließenSymbolbild für einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Herzogin Meghans Vater lernt nach Schlaganfall wieder sprechen

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 28.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Herzogin Meghan: Die Royal hat keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater.
Herzogin Meghan: Die Royal hat keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater. (Quelle: IMAGO / PA Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor ein paar Tagen berichtete ein US-Medium, dass Thomas Markle mit Symptomen eines Schlaganfalls in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort befindet sich der Vater von Herzogin Meghan noch immer und muss weiterhin behandelt werden.

Während es für Herzogin Meghan und Prinz Harry bald nach England zum Thronjubiläum der Queen geht, drangen von der Familie der "Suits"-Darstellerin Anfang vergangener Woche beunruhigende Nachrichten nach außen: Meghans Vater Thomas Markle musste mit dem Verdacht auf einen Schlaganfall per Notarzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu dem Zeitpunkt konnte der 77-Jährige nicht sprechen, musste seine Beschwerden auf ein Stück Papier schreiben.


Die schönsten Pärchenfotos von Harry und Meghan

November 2017
Dezember 2017
+23

Nun wendet sich Meghans Halbschwester Samantha Markle an die Öffentlichkeit und erklärt, dass ihr Vater sich immer noch in stationärer Behandlung befinde und sich von dem Schlaganfall erholen müsse, wie "TMZ" berichtet. Der US-Amerikaner habe Bewegungsschwierigkeiten auf seiner linken Seite, kann die Muskeln in seinem Gesicht nicht bewegen, könne seine linke Hand kaum benutzen und müsse mit einem Physiotherapeuten wieder das Sprechen erlernen. Seine Genesung werde andauern.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Italiens Regierungschef Draghi bricht Nato-Gipfel ab
Mario Draghi in Madrid: Der italienische Regierungschef nimmt am Donnerstag an einer Kabinettssitzung teil.


Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Meghan und ihr Vater im Clinch

Mit Meghan hat Thomas Markle keinen Kontakt, die beiden liegen im Clinch. Samantha hoffe nun aber, dass sich daran etwas ändern wird, denn: "Er hat nicht viel Zeit", denkt sie. Laut "Us Weekly" schilderte sie bei ihrem Auftritt bei "Dan Wooton Tonight" zudem, dass seit dem Vorfall niemand etwas von Meghan gehört habe. Sie fordere die 40-Jährige auf, nicht länger nur zuzuschauen, sondern etwas zu unternehmen.

Wie "TMZ" im Vorfeld berichtete, hatte Thomas Markle vor seinem Schlaganfall geplant, ebenfalls nach England zu reisen, um für die Feierlichkeiten zum Platinjubiläum der Queen vor Ort zu sein. Doch die Reise kann er nun nicht mehr antreten. Ebenfalls gesundheitliche Probleme hinderten ihn 2018 daran, für Meghan und Harrys Hochzeit rüberzufliegen. Laut eigener Aussage erlitt er damals zwei Herzinfarkte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meghan MarklePrinz Harry
Royals

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website