Sie sind hier: Home > Unterhaltung > TV >

Carmen Nebel wegen Untreue angezeigt

Darlehen für TV-Show  

Ex-Manager zeigt Carmen Nebel wegen Untreue an

07.01.2017, 15:32 Uhr | t-online.de

Carmen Nebel wegen Untreue angezeigt. Manager Peter Wolf und Carmen Nebel im Jahr 2014, als sie noch zusammenarbeiteten. (Quelle: dpa)

Manager Peter Wolf und Carmen Nebel im Jahr 2014, als sie noch zusammenarbeiteten. (Quelle: dpa)

ZDF-Moderatorin Carmen Nebel ist von ihrem ehemaligen Manager Peter Wolf wegen Untreue angezeigt worden. Es geht um Geld in Höhe von bis zu einer halben Million Euro aus der einst gemeinsamen Produktionsfirma TeeVee, berichtet das Magazin "Der Spiegel".

Das Geld ging als Darlehen an die TV-Firma Herr!Media. Sie finanzierte damit die von ihr produzierte Vox-Show "One Night Song" vor.

Streit um Geld und Kompetenzen

Peter Wolf wirft Carmen Nebel und ihrem Geschäftsführer vor, Kompetenzen überschritten zu haben. Sie hätten das Darlehen ohne Sicherheit gewährt. Zudem erhielt die Firma TeeVee von Herr!Media für Personalkosten nur 5250 Euro, obwohl sie an der Produktion der Show beteiligt war.

Der Anwalt von Carmen Nebel bestreitet die Vorwürfe im "Spiegel": Leistungen seien "vollen Umfangs" in Rechnung gestellt worden Herr!Media sei "uneingeschränkt kreditwürdig".

Zankapfel Fernsehballett

Carmen Nebel hält an TeeVee zwei Drittel, Peter Wolfs Anteile hat dessen Frau übernommen. 2015 hatten sie sich im Streit getrennt. Seitdem haben die Anwälte beider Parteien gut zu tun.

Zum Zankapfel wurde zum Beispiel auch das Deutsche Fernsehballett. Es gehört Peter Wolf und wurde trotz laufenden Vertrages im Herbst 2016 nicht mehr für die ZDF-Show "Willkommen bei Carmen Nebel" berücksichtigt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal