t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungTV

Rammel-Alarm bei "Love Island": So wild trieb es bisher niemand


Tabubruch bei "Love Island": So wild trieb es bisher niemand

Von t-online, JaH

Aktualisiert am 30.09.2017Lesedauer: 2 Min.
Chethrin und Mike lieferten ein Comeback mit Extraeinlage.Vergrößern des BildesChethrin und Mike lieferten ein Comeback mit Extraeinlage. (Quelle: RTL2)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Was war da los? Bei "Love Island" lieferten Chethrin und Mike gestern eine wilde Show ab. Sex gab es zwar schon auf "Love Island" – so aber noch nie.

Seit Freitagabend sind Barbie und Ken wieder offiziell ein "Couple", wie es in der Show so schön heißt. Bei der Paarungszeremonie fiel die Wahl der Blondine auf ihren Traumtypen Mike. "Ich bin total verknallt", sagte die 25-Jährige. "Heute Abend wird geballert", sagte Mike. Und so kam es dann auch.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Erst ging es relativ harmlos los: schnelle Bewegungen unter der Bettdecke. Doch dann gab es kein Halten mehr. Von hinten, von vorne: Mike und Chethrin lieferte eine wilde Show ab – Stellungswechsel inklusive. Während sich die anderen Pärchen stets dezent unter der Bettdecke verstecken, rutschte die bei dem neuen Pärchen ganz schön hin und her. Als Mike sich zum Beispiel hinter Chethrin kniete, legte er sich die Decke zwar über den Kopf, auf seine Liebste war aber freie Sicht, lautes Stöhnen gab es auch. Abschließender Satz von der Berlinerin am Ende des Aktes: "Dass du so gut bist, hätte ich nicht gedacht."

Im Gespräch mit ihren Mitbewohnern erzählte Chethrin zuvor, dass sie seit acht Monaten keinen Sex hatte. Diese Dürre fand auf "Love Island" dann aber ein Ende. Dabei feierten Chethrin und Mike gerade erst ihr Liebescomeback. Eigentlich wollte Ken nämlich gar nichts mehr von Barbie wissen, hatte schon längst eine Neue. Die musste das Haus aus persönlichen Gründen aber wieder verlassen. Zufällig verliebte sich dann Mike doch wieder in Chethrin und die Götter (in Form von RTL2-Mitarbeitern) begünstigten diese glückliche Fügung nur zu gerne. Das Paar bekamen ein Übernachtungsdate im privaten Liebesnest und da ging es dann eben richtig zur Sache.

Doch das wilde Treiben kommt nicht besonders gut an. "Er war happy, als sie weg war. Er war genervt von ihr. Und jetzt bu**** er sie und dann wird er sie fallen lassen, wie eine heiße Kartoffel", schreibt ein Zuschauer. "Alles Taktik. Er ist jetzt so unten durch bei mir", meint eine andere Beobachterin. "Jan und Elena versuchen es so unauffällig wie möglich und Mike? Der ballert einfach mal so richtig drauf los. Ohne Mike wäre da nix mit lustig auf 'Love Island'", fasst ein Fan zusammen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website