Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen Text9-Euro-Ticket sorgt bei Bahn für ProblemeSymbolbild für einen TextSelenskyj: Hohe Verluste im OstenSymbolbild für einen TextBald US-Soldaten in Kiew?Symbolbild für einen TextNeues Tief bringt heftige GewitterSymbolbild für einen TextBeziehungs-Aus bei "Höhle der Löwen"-StarSymbolbild für einen TextBVB holt nächsten NeuzugangSymbolbild für einen TextMassenkarambolage in Tunnel – sieben VerletzteSymbolbild für einen TextAuf diesen Handys läuft WhatsApp ausSymbolbild für einen TextNeue Phishing-Mails verunsichern BankkundenSymbolbild für einen Text"Tatort"-Schauspielerin heißt eigentlich andersSymbolbild für einen Watson TeaserSelbstbefriedigung für Therapeutin "hochpolitisch"

"Die Kanzlei" setzt sich klar durch

Von dpa
Aktualisiert am 28.10.2020Lesedauer: 1 Min.
Markus Gellert (Herbert Knaup) hat die Verteidigung der Sängerin Shari Okoye (Grace Risch) übernommen.
Markus Gellert (Herbert Knaup) hat die Verteidigung der Sängerin Shari Okoye (Grace Risch) übernommen. (Quelle: Georges Pauly/ARD/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Berlin (dpa) - Die Anwaltsserie "Die Kanzlei" hat am Dienstagabend die TV-Konkurrenz weit hinter sich gelassen. 5,38 Millionen (16,4 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr das Erste ein. Das RTL-Quiz "Wer wird Millionär?" sahen 2,98 Millionen (12,1 Prozent).

Die ProSieben-Show "The Masked Singer" verlor zwar ein paar Zuschauer, fuhr aber mit 2,91 Millionen (10,9 Prozent) immer noch einen sehr guten Wert ein. Zum Staffelstart hatten eine Woche zuvor noch 3,33 Millionen zugeguckt. Die ZDF Doku "Wir Deutschen und die großen Crashs" erreichte 2,23 Millionen (6,8 Prozent).

Mit der ZDFneo-Krimireihe "München Mord" verbrachten 1,84 Millionen (5,7 Prozent) den Abend. Die US-Serie "Navy CIS" auf Sat.1 wollten 1,75 Millionen (5,4 Prozent) sehen. Die RTLzwei-Reportage "Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" kam auf 1,06 Millionen (3,4 Prozent) und die Vox Dokusoap "Hot oder Schrott - Die Allestester" auf 920.000 (3,0 Prozent). Die Gruselkomödie "Beetlejuice" auf Kabel eins holten sich 850.000 (2,7 Prozent) ins Haus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Damit hat sie sich ein 'Tatort'-Denkmal gesetzt"
Von Mario Thieme
EinschaltquoteThe Masked Singer
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website