• Home
  • Unterhaltung
  • TV
  • Dschungelcamp
  • Dschungelshow: Der erste Promi ist raus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchauspielerin stirbt nach UnfallSymbolbild für einen TextPolizei ruft RKI zu Einsatz in BerlinSymbolbild für ein VideoAnwalt: Rushdie wird beatmetSymbolbild für einen TextErfolg für Joe Biden in US-KongressSymbolbild für einen TextSpielabbruch in der Regionalliga-WestSymbolbild für einen TextFlugzeuge kollidieren – zwei ToteSymbolbild für einen TextFischsterben: Mitarbeiter gefeuertSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star darf doch spielenSymbolbild für ein VideoKreml-Truppe zeigt miserable AusstattungSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Der erste Promi muss die Dschungelshow verlassen

Von t-online, rix

18.01.2021Lesedauer: 2 Min.
Gruppe 1 der Dschungelshow: Mike Heiter, Zoe Saip und Frank Fussbroich.
Gruppe 1 der Dschungelshow: Mike Heiter, Zoe Saip und Frank Fussbroich. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für die ersten drei Kandidaten ist die Zeit im Tiny House schon wieder vorbei. Am Sonntagabend durften Frank, Mike und Zoe das Haus der Dschungelshow vorerst verlassen. Einer von ihnen wird aber auch nicht mehr zurückkehren.

Die erste Gruppe hat es geschafft: Mike Heiter, Frank Fussbroich und Zoe Saip dürfen das Tiny House nach drei Tagen und drei Prüfungen wieder verlassen. Für zwei von ihnen geht es in wenigen Tagen weiter ins Halbfinale. Für den dritten Promi ist die Show vorbei.


Dschungelshow 2021: Das waren die Kandidaten

Djamila Rowe: Society-Lady
Mike Heiter: Realitystar
+10

Frank Fussbroich muss gehen!

Frank Fussbroich ist raus. Somit wird der 52-Jährige im kommenden Jahr nicht nach Australien reisen und auch nicht an der Jubiläumsstaffel des Dschungelcamps teilnehmen. So haben es die Zuschauer entschieden. Die meisten Anrufe hingegen bekam Mike Heiter. Doch wie funktioniert die Dschungelshow überhaupt?

Frank Fussbroich: Der 52-Jährige ist raus.
Frank Fussbroich: Der 52-Jährige ist raus. (Quelle: TVNOW / Stefan Gregorowius)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Durchsuchung von Trump-Anwesen auch wegen Spionageverdachts
Ex-US-Präsident Trump: Der Republikaner bestreitet vehement alle Vorwürfe gegen ihn.


Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich RTL für das diesjährige Dschungelcamp ein neues Konzept überlegen müssen. Anstatt in einem Dschungel in Australien sitzen die Kandidaten in einer Hütte in Hürth. Doch die wurde nicht von allen zwölf Kandidaten auf einmal bezogen, sondern nur von drei Promis. RTL hat die diesjährigen Teilnehmer in vier Dreier-Grüppchen aufgeteilt.

Gruppe 1 (15. – 17. Januar)

  • "Love Island"-Star Mike Heiter
  • Ex-GNTM-Kandidatin Zoe Saip
  • Reality-Darsteller Frank Fussbroich

Gruppe 2 (18. – 20. Januar)

  • Schauspielerin Bea Fiedler
  • Ex-"Prince Charming"-Gewinner Lars Tönsfeuerborn
  • DSDS-Sternchen Lydia Kelovitz

Gruppe 3 (21. – 23. Januar)

  • Bachelor Oliver Sanne
  • Ex-"Prince Charming"-Kandidat Sam Dylan
  • "Temptation Island"-Star Christina Dimitriou

Gruppe 4 (24. – 26. Januar)

  • Reality-Star Djamila Rowe
  • Xenia Prinzessin von Sachsen
  • Ex-"Bachelorette"-Kandidat Filip Pavlović

Nacheinander beziehen sie das sogenannte Tiny House. Drei Tage müssen sie zu dritt in dem 18 Quadratmeter kleinen Haus ausharren und täglich Prüfungen absolvieren. Nach jeder Gruppe entscheiden die Zuschauer, welche zwei Bewohner sich noch einmal im Halbfinale beweisen dürfen.

Nach zwölf Tagen kehren dann die vier Sieger aus Gruppe eins und zwei erneut ins Tiny House zurück, nach ihnen geht es dann noch einmal für die Gewinner aus den anderen beiden Gruppen in die Hütte. Im "grooooßen Finale" am 29. Januar treten dann die vier Promis an, die von den Zuschauern erneut die meisten Stimmen bekommen haben.

Per Voting wird dann der Star bestimmt, der es verdient hat, in das 15. australische Dschungelcamp 2022 einzuziehen. Die Siegerin oder der Sieger erhält außerdem ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AustralienMike HeiterRTL
TV-Serien und Filme


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website