Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Oldtimer mit H-Nummer besonders oft mÀngelfrei

Von dpa
Aktualisiert am 28.02.2020Lesedauer: 2 Min.
Liebe zum Oldie: Besitzer alter Fahrzeuge pflegen diese oft liebevoll.
Liebe zum Oldie: Besitzer alter Fahrzeuge pflegen diese oft liebevoll. Besonders gut in Schuss sind solche mit H-Kennzeichen, zeigt eine Statistik. (Quelle: Marijan Murat/dpa/dpa-tmn./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stuttgart (dpa/tmn) - Oldtimer sind gut in Schuss. Je Àlter die Autos werden, desto besser schneiden sie bei der Hauptuntersuchung (HU) ab. So steigt die Zahl der festgestellten MÀngel an, bis die Autos 23 Jahre alt werden - danach sinkt sie.

Das berichtet die PrĂŒforganisation GTÜ mit Blick auf ihre Oldtimer- MĂ€ngelstatistik 2019. Über die HĂ€lfte (54,9 Prozent) der Autos in der Altersgruppe von 30 bis 60 Jahren fahren ohne MĂ€ngel vor. Sie haben zudem mit 17,9 Prozent weniger "gefĂ€hrliche MĂ€ngel" als der Durchschnitt aller untersuchten Autos (22 Prozent).

Weniger gefÀhrliche MÀngel als der Durchschnitt

Fahrzeuge mit H-Kennzeichen schneiden besonders gut ab. Sie rollen zu 55,1 Prozent mĂ€ngelfrei durch die HU. Autos ohne Oldtimerkennzeichen schaffen das zu 44,2 Prozent. Ganz alte Autos sind noch vorbildlicher in Schuss. Bei den Modellen mit Baujahren zwischen 1920 und 1940 werden 78 Prozent der Fahrzeuge ĂŒberhaupt nicht beanstandet.

Wer neu in die Oldie-Szene einsteigen will, findet besonders bei den Autos der frĂŒhen 1990er Jahre dankbare Fahrzeuge.

Autos der frĂŒhen 1990er fĂŒr Einsteiger

Technisch ausgereift, mit einfacher, sprich beherrschbarer Elektronik und guter Versorgung mit Ersatzteilen, seien sie besonders fĂŒr Einsteiger gut geeignet, berichtet die GTÜ.

Die Ersten von ihnen können sich sogar schon mit H-Kennzeichen ausrĂŒsten lassen, wofĂŒr sie unter anderem mindestens 30 Jahre alt sein mĂŒssen. Dazu gehören 2020 erstmals unter anderem Modelle wie Audi 100 (C4), BMW Dreier (E36), Mazda MX-5, Opel Calibra oder der VW Bulli (T4). Die GTÜ hat nach eigenen Angaben HU-Ergebnisse von rund 50 000 Fahrzeugen ab 30 Jahren in die Untersuchung einfließen lassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Haben FußgĂ€nger im Kreisverkehr Vorrang?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFĂŒhrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website