Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Mercedes-Benz ruft Hunderttausende Autos zur├╝ck

Von dpa
Aktualisiert am 05.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Mercedes-Benz ruft Hunderttausende Autos in die Werkstatt.
Mercedes-Benz ruft Hunderttausende Autos in die Werkstatt. Bei Fahrzeugen der Baureihen GLE/GLS, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, E-Klasse, GLC, CLS und G-Klasse mit Dieselmotor kann es zu einer Undichtigkeit kommen. (Quelle: Sebastian Gollnow/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Stuttgart (dpa) - Mercedes-Benz ruft eigenen Angaben zufolge Hunderttausende Autos wegen eines technischen Defekts in die Werkstatt. Bei bestimmten Fahrzeugen der Baureihen GLE/GLS, C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse, E-Klasse, GLC, CLS und G-Klasse mit Dieselmotor k├Ânne es zu einer Undichtigkeit kommen, teilte das Unternehmen mit.

Dadurch k├Ânne in Einzelf├Ąllen ein Ansteigen der Bauteiltemperatur nicht vollst├Ąndig ausgeschlossen werden. Es sind weltweit mehr als 800.000 Fahrzeuge von dem Problem betroffen, wie die "Bild"-Zeitung und das "Handelsblatt" zuvor berichteten.

DerAutobauerwollte sich zu den genauen Zahlen nicht ├Ąu├čern. Er verwies darauf, dass der R├╝ckruf schon im November ver├Âffentlicht worden sei. Bis zum Start der Reparatur "sollte das vom R├╝ckruf betroffene Fahrzeug besonders umsichtig gefahren werden und die Nutzung auf das erforderliche Minimum beschr├Ąnkt werden". Der Austausch der betroffenen Teile soll Mitte/Ende Januar starten. Er sei auch abh├Ąngig von der Softwarefreigabe und der Verf├╝gbarkeit von Teilen.

Bei den betroffenen Fahrzeugen k├Ânnte die K├╝hlmittelpumpe "eine Undichtigkeit zwischen K├╝hlmittel- und Unterdruckkreislauf aufweisen", erl├Ąuterte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage das technische Problem. "Sollten elektrische Umschaltventile mit K├╝hlmittel beaufschlagt werden, kann unter anderem ├╝ber Zeit in Einzelf├Ąllen aufgrund einer elektrochemischen Reaktion ein kontinuierliches Ansteigen der Bauteiltemperatur nicht vollst├Ąndig ausgeschlossen werden", teilte der Sprecher mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Checkliste: Diese Dinge geh├Âren in jedes Auto
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
HandelsblattMercedes-Benz
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website