Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte >

Bürstner Lyseo Gallery: So ein Wohnmobil gab's noch nie

Mit eingebautem Obergeschoss  

So ein Wohnmobil gab es noch nie

16.06.2021, 09:43 Uhr | mab, t-online

Bürstner Lyseo Gallery: So ein Wohnmobil gab's noch nie. Bürstner Lyseo: Das Wohnmobil hat ein eingebautes Dachgeschoss. (Quelle: Hersteller)

Bürstner Lyseo: Das Wohnmobil hat ein eingebautes Dachgeschoss. (Quelle: Hersteller)

Auf Knopfdruck ein Obergeschoss: Ein deutscher Wohnmobil-Bauer präsentiert eine Weltneuheit, die für große Augen auf dem Campingplatz sorgen wird. Und für Besitzer, die sich über einen weiteren Wohnraum freuen können.

Das Unternehmen Bürstner aus Kehl (Baden-Württemberg) bringt für 2022 ein Wohnmobil mit Dachetage auf den Markt. Im Dach des neuen Modells Lyseo Gallery ist nämlich ein aufblasbarer, ausfahrbarer Alkoven (Bettnische) eingebaut.

Leichter handhabbar und sparsamer

Die Vorteile dieser Idee sind beinahe offensichtlich: Das Modell bietet mehr Wohnraum als andere Wohnmobile – bei identischen Abmessungen. So ist der Lyseo Gallery exakt so groß wie das aktuelle Lyseo-Modell TD 680, also 6,89 Meter lang, 2,30 Meter breit und während der Fahrt 2,96 Meter hoch. Denn erst auf Knopfdruck im Stand kommt das Obergeschoss hinzu.

Gemütlich: Der obere Schlafbereich bietet auch einen Tisch und Möglichkeiten zum Sitzen. (Quelle: Hersteller)Gemütlich: Der obere Schlafbereich bietet auch einen Tisch und Möglichkeiten zum Sitzen. (Quelle: Hersteller)

Dadurch lässt sich die Neuheit im Vergleich zu einem gängigen Alkoven-Modell nicht nur einfacher handhaben. Sondern wegen seiner geringeren Stirnfläche verbraucht es auch weniger Sprit.

Vollintegriert, teilintegriert, Alkoven – diese Caravan-Begriffe sagen Ihnen nichts? Hier finden Sie die Erklärung.

Steiler Aufstieg: Nach oben geht es über eine kleine Treppe. (Quelle: Hersteller)Steiler Aufstieg: Nach oben geht es über eine kleine Treppe. (Quelle: Hersteller)

Dachetage in 90 Sekunden

Am Campingplatz angekommen und mit aufgestelltem Dach, wächst das Wohnmobil auf eine Höhe von 3,70 Meter. Das Ganze geschieht per Luftdruck und soll gerade einmal 90 Sekunden dauern. In dieser Zeit wird das Gewebe aus Luftkammern, das die Seitenwände bildet, mit einem Druck von 0,2 Bar aufgepumpt. Danach ist der obere Schlafraum bereits bezugsfertig. Er bietet eine Innenhöhe von 1,10 Meter, einen Tisch und auch die Gelegenheit zum Sitzen.

Nach oben geht es über eine fest eingebaute Treppe. Sie nimmt zwar mehr Raum ein als eine Leiter, ist dafür aber auch bequemer. Außerdem wird der Platz unter ihren Stufen als Stauraum genutzt.

Sparsam: Während der Fahrt ist vom Obergeschoss nichts zu sehen. Das senkt den Verbrauch und die Durchfahrtshöhe. (Quelle: Hersteller)Sparsam: Während der Fahrt ist vom Obergeschoss nichts zu sehen. Das senkt den Verbrauch und die Durchfahrtshöhe. (Quelle: Hersteller)

Händelbar beim Fahren und viel Raum beim Campen – diese Kombination könnte Schule machen. Allerdings lässt Bürstner sie sich auch gut bezahlen. Mit einem Aufpreis gegenüber einem vergleichbaren teilintegrierten Modell in Höhe von 10.000 Euro muss man wohl rechnen. Auf Basis des Lyseo TD 680 wären das rund 70.000 Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SP-X
  • Bürstner

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Neuvorstellungen & Fahrberichte

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: