Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Lucid kommt mit neuer elektrischer Luxuslimo

Von dpa
Aktualisiert am 12.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Limousine unter Strom: Die Erstauflage vom elektrischen Modell Air bringt Hersteller Lucid mit 1111 PS an den Start.
Limousine unter Strom: Die Erstauflage vom elektrischen Modell Air bringt Hersteller Lucid mit 1111 PS an den Start. (Quelle: Lucid/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es gibt neue Konkurrenz fĂŒr Mercedes EQS, Porsche Taycan, Audi e-tron GT und den BMW i7: Nach dem Tesla Model S kommt nun auch der Lucid Air nach Europa. Die Reichweite ist hoch – der Preis ist es auch.

Es gibt einen neuen Herausforderer in der elektrischen Oberklasse. Ein Jahr nach dem Start in den USA bringt Lucid seine Luxuslimousine Air zum Jahresende auch nach Europa. Hier tritt sie neben dem Tesla Model S gegen Modelle wie Mercedes EQS, Porsche Taycan, Audi e-tron GT und den kommenden BMW i7 an.

Der Preis fĂŒr die Erstauflage in der so genannten Dream Edition liegt nach Herstellerangaben bei 218.000 Euro.

Die Erstauflage mit 1111 PS

DafĂŒr gibt es einen betont windschnittig gezeichneten FĂŒnfsitzer von rund fĂŒnf Metern LĂ€nge, der mit seinen Leistungsdaten in jeder Hinsicht die Spitze des Segments markiert: So kommen die Motoren dem Hersteller zufolge auf bis zu 828 kW/1.111 PS, die Spitze liegt bei 270 km/h. Und mit seinen 118 kWh BatteriekapazitĂ€t soll der Air laut Lucid auf eine WLTP-Reichweite von 900 Kilometern kommen.

Nach der Erstauflage rĂŒstet Lucid allerdings ab und bietet den Air zu Preisen, die dann schon bei rund 100.000 Euro beginnen sollen, in drei nicht ganz so ĂŒppigen Versionen an.

Weitere Artikel

FĂŒnf Tipps fĂŒr mehr Reichweite
So verbraucht Ihr Elektroauto weniger Strom
E-Auto: Wer ein paar Hinweise beachtet, kann die Reichweite steigern.

Neues Ranking
Das sind die grĂ¶ĂŸten E-Autohersteller der Welt
Tesla-Werk in Shanghai: Hier werden etwa 450.000 Autos pro Jahr produziert.

Kostenfalle Unterhalt
Können Sie sich das neue Auto leisten?
Autokauf: Bei der Wahl eines neuen Wagens sollten die Nebenkosten nicht vergessen werden.


Pure, Touring und Grand Touring folgen

Das Basismodel Pure soll laut Hersteller zufolge mit nur einem Motor von 353 kW/480 PS und einer US-Reichweite von 620 Kilometern kommen, der Touring kommt mit zwei Motoren auf 456 kW/620 PS und fĂ€hrt bis zu 650 Kilometer weit und fĂŒr das kĂŒnftige Topmodell Grand Touring stellt Lucid 588 kW/800 PS und 830 Kilometer in Aussicht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bei Lidl gibt's jetzt Elektroautos
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
AudiBMWEuropaUSA
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website