Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeAutoRecht & Verkehr

Zu schnell außerorts mit dem Auto: Das erwartet Sie!


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBriefbombe in ukrainischer BotschaftSymbolbild für einen TextDFB: Flick spricht über ZukunftSymbolbild für einen TextDeutscher Betrüger auf Mallorca gefasstSymbolbild für einen TextUS-Sänger stirbt in HochzeitsnachtSymbolbild für einen TextDFB erntet Spott für FotomontageSymbolbild für einen TextUhrenraub: Polizei veröffentlicht FotosSymbolbild für einen TextZDF bestätigt "Wetten, dass..?"-TerminSymbolbild für einen TextLegendäre Automarke feiert AuferstehungSymbolbild für ein VideoNord-Ostsee-Kanal gesperrtSymbolbild für ein VideoBraut legt heißen Lapdance einSymbolbild für einen TextChico bestellt alle Taxis in DortmundSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Moderator mit bizarrem AuftrittSymbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Außerorts zu schnell mit dem Auto: Das erwartet Sie!

t-online, Marc Stöckel

05.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Geschwindigkeitsüberschreitung: Wer außerorts zu schnell fährt, muss mit einem Bußgeld rechnen.
Geschwindigkeitsüberschreitung: Wer außerorts über 21 km/h zu schnell fährt, muss bereits mit einem Punkt in Flensburg rechnen. (Quelle: Carsten Rehder/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie haben das Gaspedal außerorts zu tief durchgetreten und wurden daraufhin geblitzt? Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, mit welcher Strafe Sie nun rechnen müssen.

Das ist sicher jedem Autofahrer schon passiert: Schilder im Straßenverkehr sind manchmal leicht zu übersehen, was infolgedessen nicht selten zu einer Geschwindigkeitsüberschreitung führt. Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit mündet unmittelbar in einer Strafe, sofern Sie dabei erwischt werden. Vielleicht war es aber auch bloß eine breite und wenig befahrene Landstraße, die Sie dazu animiert hat, etwas schneller unterwegs zu sein. Doch womit haben Sie zu rechnen, wenn Sie außerorts geblitzt wurden?

Außerorts geblitzt – Konsequenzen

Seit dem 9. November 2021 gibt es eine neue Bußgeldkatalogverordnung, durch die auch höhere Bußgelder für Verstöße anfallen. Eine Übersicht dazu liefert der Allgemeine Deutsche Automobil-Club. In der folgenden Auflistung finden Sie alle relevanten Geschwindigkeitsüberschreitungen mit den dazugehörigen Bußgeldern, Punkten in der Verkehrssünderkartei sowie den Umfang eines möglichen Fahrverbotes.

  • Bis 10 km/h: 20 €
  • 11 bis 15 km/h: 40 €
  • 16 bis 20 km/h: 60 €
  • 21 bis 25 km/h: 100 € und ein Punkt
  • 26 bis 30 km/h: 150 €, ein Punkt sowie ein Monat Fahrverbot, sofern Sie innerhalb eines Jahres ein zweites Mal mehr als 25 km/h zu schnell waren
  • 31 bis 40 km/h: 200 €, ein Punkt sowie ein Monat Fahrverbot, sofern Sie innerhalb eines Jahres ein zweites Mal mehr als 25 km/h zu schnell waren
  • 41 bis 50 km/h: 320 €, zwei Punkte sowie ein Monat Fahrverbot
  • 51 bis 60 km/h: 480 €, zwei Punkte sowie ein Monat Fahrverbot
  • 61 bis 70 km/h: 600 €, zwei Punkte sowie zwei Monate Fahrverbot
  • Mehr als 70 km/h: 700 €, zwei Punkte sowie drei Monate Fahrverbot

Zu beachten ist dabei, dass die Bußgelder ab einer gewissen Höhe zusätzlich mit Auslagen und Gebühren von 28,50 Euro verbunden sein können.


Was sich 2022 im Verkehr ändert

Erste Hilfe stets parat: Im Laufe 2022 dürften auch Mund-Nasen-Bedeckungen verpflichtender Bestandteil der Bordausrüstung werden.
Mehr Schutz für Menschen auf dem Fahrrad: Das soll der bereits in Kraft getretene Bußgeldkatalog auch mit sich bringen.
+5

Bußgeldrechner bringen Klarheit

Für all jene, die häufiger mit Geschwindigkeitsübertretungen konfrontiert sind, kann sich ein Blick auf den Bußgeldrechner des ADAC lohnen. Dieser zeigt Ihnen nach Abfrage einiger relevanter Faktoren zu Ihrer Verkehrssünde genau an, mit welcher Strafe Sie rechnen müssen.

Und das nicht nur in Bezug auf Geschwindigkeitsübertretungen. Denn der Rechner ermittelt auch Bußgelder, Punkte und Fahrverbote für überfahrene rote Ampeln sowie nicht eingehaltene Sicherheitsabstände. Er kann außerdem abhängig von dem Ort des Verstoßes sowie der Art des Kraftfahrzeuges unterscheiden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • adac.de: "Strafen bei Geschwindigkeitsüberschreitung" (Stand: 09.03.2022)
  • adac.de: "Bußgeldrechner" (Stand: 30.09.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Panne im Winter: Darf man dann mit Sommerreifen fahren?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
BußgeldBußgeldkatalogFlensburgStraßenverkehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website