Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Parken in zweiter Reihe: Diese Regeln gelten

Von dpa, t-online, mab

Aktualisiert am 07.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Parkspur blockiert: In der zweiten Reihe zu halten, ist nicht generell verboten.
Parkspur blockiert: In der zweiten Reihe zu halten, ist nicht generell verboten. (Quelle: JĂŒrgen Ritter/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mal schnell die Parkspur verstellen: Es ist Ärgernis und beliebte Notlösung zugleich. Generell verboten ist es nicht. Aber fĂŒr die Erlaubnis gibt es enge Grenzen – und Bußgelder beim Verstoß gegen die Regeln.

Kein Parkplatz in Sicht? Dann halten viele Autofahrer einfach in zweiter Reihe, um etwa kurz etwas auszuladen oder jemanden abzuholen. Aber was ist dabei erlaubt und was nicht?


Das bedeuten die verschiedenen Halteverbotsschilder

Absolutes Halteverbot mit zwei Pfeilen: Hier ist die Mitte des Haltverbots gekennzeichnet; weder Parken noch Halten ist erlaubt.
EingeschrÀnktes Halteverbot: Das Halteverbot gilt im ganzen Bereich, kurzes Halten ist erlaubt.
+7

Wann dĂŒrfen Autofahrer in zweiter Reihe halten?

Zum Ein- und Aussteigen sowie Be- und Entladen dĂŒrfen Sie in zweiter Reihe halten, dabei dĂŒrfen Sie aber niemanden behindern. GrundsĂ€tzlich ist das Stoppen neben geparkten Fahrzeugen in diesen Situationen sogar erlaubt.

Das gilt allerdings nur fĂŒrs Halten. Denn parken dĂŒrfen in zweiter Reihe nur Taxis. Auch sie dĂŒrfen dabei genau wie haltende Autos niemanden behindern. Das gilt, wenn die Autos dahinter vorbeifahren können, ohne dafĂŒr anhalten zu mĂŒssen. Es mĂŒssen also zwei Fahrzeuge nebeneinander passen.

Wie lange dĂŒrfen Autofahrer in zweiter Reihe halten?

Halten bedeutet, fĂŒr maximal drei Minuten an einer Stelle zu stehen und das Auto dabei immer im Blick zu haben. Das gilt auch fĂŒr die zweite Reihe.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Welche Strafen drohen?

Behindern Autofahrer beim Parken in zweiter Reihe andere Autos, droht ihnen ein Bußgeld in Höhe von 20 Euro.

Was ist Halten und was ist Parken?

Als Halten gilt es, wenn man die Fahrt auf der Fahrbahn oder einem Seitenstreifen gewollt unterbricht. Halten darf man ĂŒberall, wo es kein entsprechendes Schild verbietet. Ein Stau oder eine rote Ampel ist natĂŒrlich keine gewollte Unterbrechung – anders als etwa der kurze Stopp am Bankautomaten.

Wenn man lĂ€nger als drei Minuten anhĂ€lt und das Fahrzeug verlĂ€sst, wird aus dem Halten ein Parken. Nur wenn man das Fahrzeug in Sichtweite behĂ€lt, bleibt der Stopp auch dann ein Halten – allerdings endet auch hier die Toleranz in der Regel nach maximal zehn Minuten.

Was tun, wenn man selbst in zweiter Reihe zugeparkt wurde?

Wenn Sie durch einen Zweite-Reihe-Parker am Losfahren gehindert werden, sollten Sie die Situation durch Beweise dokumentieren. Nehmen Sie also beispielsweise Fotos vom parkenden Auto und seinem Kennzeichen auf und nehmen Sie Kontaktdaten von Zeugen auf. Dann können Sie eine Anzeige machen. Diesen Aufwand sollten Sie aber nur betreiben, wenn Sie ĂŒber das Zuparken partout nicht hinwegsehen können – etwa, weil Sie in dieser Situation dringend auf Ihr Auto angewiesen sind.

Ein Polizeianruf allein dĂŒrfte nur selten etwas bringen. Denn der Falschparker dĂŒrfte in der Regel schon wieder fort sein, ehe die Beamten eingetroffen sind.

Weitere Artikel


Wer einen wichtigen Termin zu verpassen droht, weil er zugeparkt wurde, kann sich ein Taxi rufen und die Kosten spĂ€ter geltend machen – wenn er die entsprechenden Beweise vorlegen kann. Selbstjustiz, etwa den Zweite-Reihe-Parker wiederum selbst zuzuparken oder am Fortfahren zu hindern – ist eine ganz schlechte Idee: Das kann als Nötigung ausgelegt und bestraft werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFĂŒhrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website