Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Wie lange gilt ein Tempolimit?

Von dpa, t-online, mab

Aktualisiert am 25.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Geschwindigkeitsbegrenzung: Sie gilt so lange, bis das Schild durch ein entsprechendes Aufhebungszeichen aufgehoben oder durch ein anderes Gebotsschild verÀndert wird. Es gibt aber Ausnahmen von dieser allgemeinen Regel.
Geschwindigkeitsbegrenzung: Sie gilt so lange, bis das Schild durch ein entsprechendes Aufhebungszeichen aufgehoben oder durch ein anderes Gebotsschild verÀndert wird. Es gibt aber Ausnahmen von dieser allgemeinen Regel. (Quelle: Carsten Rehder/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dass Geschwindigkeitsbegrenzungen nur bis zur nĂ€chsten Kreuzung gelten, ist ein Irrglaube. Ein besonderes Schild hebt fĂŒr gewöhnlich das Tempolimit auf – doch es gibt Ausnahmen.

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der hĂ€ufigsten Unfallursachen. So gelten auf vielen Straßen Tempolimits – selbst auf Autobahnen sind GeschwindigkeitsbeschrĂ€nkungen und viele entsprechende Schilder nicht selten.

Auch gelbe Schilder können Tempolimit verÀndern

Doch ab wann ein Tempolimit nicht mehr beachtet werden muss, fĂŒhrt immer wieder zu Verwirrung. Hebt schon eine Autobahnauffahrt oder ein Parkplatz ohne folgendes Tempolimitschild die BeschrĂ€nkung auf?

Generell darf laut StVO die angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht ĂŒberschritten werden. Mit dem Verkehrszeichen 274 beginnt die BeschrĂ€nkung. Das runde rot gerahmte Schild gibt die zulĂ€ssige Höchstgeschwindigkeit in km/h an. Erst durch ein entsprechendes Aufhebungszeichen oder durch ein anderes Gebotsschild wird das Tempolimit beendet oder verĂ€ndert. Das schließt auch andere geschwindigkeitsregelnde Verkehrsschilder ein, etwa das gelbe Schild am Ortseingang.

EinmĂŒndungen und Kreuzungen heben Tempolimit nicht auf

Das bekannte schwarz gerahmte Aufhebungsschild ist rund, mit fĂŒnf schwarzen Diagonalstreifen auf weißem Grund. Ohne Geschwindigkeitsangabe hebt es sĂ€mtliche GeschwindigkeitsbeschrĂ€nkungen und Überholverbote auf.

Aufhebungsschild: Es beendet eine vorher geltende GeschwindigkeitsbeschrÀnkung.
Aufhebungsschild: Es beendet eine vorher geltende GeschwindigkeitsbeschrÀnkung. (Quelle: Andre Germar/imago-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
MinisterprÀsident Orbån verhÀngt Notstand
Viktor Orban bei einer Pressekonferenz (Archivbild): Der ungarische Regierungschef hat jetzt den Notstand verhÀngt.


Bei der Aufhebung eines konkreten Limits wird die graue Ziffer fĂŒr die bisherige Höchstgeschwindigkeit von den schwarzen Streifen durchgestrichen. Eine EinmĂŒndung, Kreuzung oder Auffahrt ist also kein Freifahrtschein. Dasselbe gilt ĂŒbrigens auch fĂŒr Überholverbote.

Wann ein Tempolimit automatisch endet

Es gibt aber auch streckenbezogene Tempolimits, die nicht durch ein Aufhebungszeichen gekennzeichnet werden mĂŒssen. Etwa, wenn das Verbot nur fĂŒr eine kurze Strecke gilt und ein Zusatzzeichen die LĂ€nge angibt, beispielsweise fĂŒr 400 Meter. Auf dem kleinen schwarz eingerahmten Schild mit weißem Hintergrund steht dann "400 Meter" mit jeweils einem schwarzen Pfeil nach oben links und rechts neben der LĂ€ngenangabe. Das Limit endet nach dieser Strecke automatisch. Auch ein Kreisverkehr hebt die vorher geltende GeschwindigkeitsbeschrĂ€nkung auf.

Weitere Artikel

Verbreitete Meinung
Ist rechts ĂŒberholen immer verboten?
Lichthupe: Ist sie wirklich generell verboten?

Woran Sie SchÀden erkennen
Diese Fehler zerstören die Kupplung Ihres Autos
Teures Verschleißteil: Ein Austausch der Kupplung kostet schnell tausende Euro.

Position "P"
Muss ich die Handbremse auch bei Automatikautos ziehen?
"P" steht fĂŒr Parken: Automatik-Fahrer sollten nicht nur den Schalthebel auf die richtige Position stellen, sondern zum Parken auch die Handbremse ziehen.


Es gibt aber auch BeschrĂ€nkungen, bei denen zusĂ€tzlich ein Gefahrzeichen angebracht ist. Zum Beispiel im Bereich einer Baustelle oder vor einer gefĂ€hrlichen Kurve. Auch diese werden nicht durch ein Aufhebungsschild beendet. Ist aus der Örtlichkeit zweifelsfrei klar, dass die angezeigte Gefahr nicht mehr besteht, ist die BeschrĂ€nkung aufgehoben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFĂŒhrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website