• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Fahrverhalten
  • Auto: Was darf in die Garage, was nicht? Hohe Strafen drohen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text"Querdenker" attackieren Drosten im UrlaubSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒsse bei Geldtransporter-ÜberfallSymbolbild fĂŒr ein VideoScholz erntet Shitstorm nach PKSymbolbild fĂŒr einen TextKomiker sollen Giffey reingelegt habenSymbolbild fĂŒr ein VideoAbgetrennter Kopf in Bonn: neue DetailsSymbolbild fĂŒr einen TextGeringverdiener mĂŒssen beim Essen sparenSymbolbild fĂŒr ein VideoBis zu 50 Liter Regen pro QuadratmeterSymbolbild fĂŒr einen TextSensationstransfer vor AbschlussSymbolbild fĂŒr einen TextSchĂŒlerin fehlt Punkt zum perfekten AbiSymbolbild fĂŒr einen TextUngewohnt privat: neues Foto von MeghanSymbolbild fĂŒr einen TextFrau wochenlang an See misshandeltSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserPrinz William ausgerastet: Palast reagiertSymbolbild fĂŒr einen TextSchlechtes Hören erhöht das Demenzrisiko

Das darf in die Garage – und das nicht

t-online, SP-X

Aktualisiert am 21.03.2022Lesedauer: 2 Min.
Das Auto parkt draußen: Wenn ihm in der Garage der Platz verstellt ist, droht ein hohes Bußgeld.
Das Auto parkt draußen: Wenn ihm in der Garage der Platz verstellt ist, droht ein hohes Bußgeld. (Quelle: U. J. Alexander/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Garage kann man abstellen, was man will – dieser Irrglaube kann sehr teure Folgen haben. Denn was in die Garage darf und was nicht, ist genau geregelt. Unter bestimmten UmstĂ€nden wird es auch kontrolliert.

Im Grunde ist es recht einfach: In der Garage darf das Auto abgestellt werden – und sonst nichts. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Garage angemietet haben oder besitzen. Streng genommen muss das geparkte Auto sogar fahrtĂŒchtig und angemeldet sein. Beispielsweise einen abgemeldeten Oldtimer einzulagern, ist in der Regel nicht gestattet.

In Deutschland steht das Baurecht jeweils unter der Hoheit der BundeslĂ€nder und damit in der Regel auch die jeweilige Garagenverordnung (GaVo), in der unter anderem Fragen zu Brandschutzeigenschaften oder Mindestbreite und -höhe und sogar zur Nutzung geregelt sind. LĂ€nderĂŒbergreifend werden in den GaVos viele der Vorschriften in sehr Ă€hnlicher Weise definiert. Damit herrscht hinsichtlich der Garagennutzung im Kern eine nahezu einheitliche Regelung.

Garage ist kein Abstellraum

Sogar verboten ist es nach dieser Verordnung, Garagen als Lager- oder AbstellrĂ€ume zu nutzen. Ausnahmen kann es nur geben, wenn eine entsprechende Sondergenehmigung erteilt wurde. Auch ohne diese Genehmigung dĂŒrfen neben dem Auto zwar weitere Dinge in einer Garage lagern – sie mĂŒssen aber als Kfz-Zubehör anerkannt sein. Dazu gehören etwa Reifen, Kindersitze, eine Dachbox oder Werkzeug. Auch ein Motorrad wird in einer Pkw-Garage in der Regel geduldet, sofern es das Parken von Autos nicht be- oder verhindert. Vermieter von Garagen können dort aber das Abstellen von FahrrĂ€dern verbieten. Daran wĂ€ren Mieter dann gebunden.

SpĂ€testens wenn in einer Garage kein ausreichender Platz mehr fĂŒr ein Auto ist, kann man von einer Zweckentfremdung reden. Vor allem, wenn die gelagerten GegenstĂ€nde keinen Bezug zum Auto haben. Gartenmöbel, Grill, AngelausrĂŒstung oder ein Sportboot sind also eigentlich tabu. Auch als Bastel-, Tischler- oder Autowerkstatt ist die Garage nicht gedacht.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
BBC-Moderatorin Deborah James ist tot
Deborah James: Die krebskranke Moderatorin verabschiedete sich in einem emotionalen Post von ihren Fans.


Loading...
Symbolbild fĂŒr eingebettete Inhalte

Embed

Hohe Strafe bei Verstoß

Wird gegen eine der Nutzungsregeln von Kfz-Garagen verstoßen, können Kommunen dem Garagennutzer oder -besitzer ein Bußgeld aufbrummen. 500 Euro gelten als eine gĂ€ngige Strafsumme. Allerdings: Entsprechende Kontrollen von Garagen werden selten durchgefĂŒhrt.

Wo aber allzu hĂ€ufig Grill und Gartenmöbel die Garage blockieren, können ParkplĂ€tze auf der Straße knapp werden. In solchen FĂ€llen haben OrdnungsĂ€mter zuletzt durchaus groß angelegte Garageninspektionen durchgefĂŒhrt und dabei viele Bußgelder verteilt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Christopher Clausen
Deutschland
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website