• Home
  • Auto
  • Recht & Verkehr
  • Gefahr am Stauende: So sollten Sie reagieren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextHertha wĂ€hlt Ex-Ultra zum PrĂ€sidentenSymbolbild fĂŒr ein VideoHier drohen nach der Hitze heftige UnwetterSymbolbild fĂŒr einen TextJohnson irritiert mit ÄußerungenSymbolbild fĂŒr einen TextVerletzte und RĂ€umung: Abifeier eskaliertSymbolbild fĂŒr einen TextZwei Tote auf RheinbrĂŒcke bei MainzSymbolbild fĂŒr einen TextSenioren bekommen gĂŒnstigere KrediteSymbolbild fĂŒr ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: WHO tief besorgtSymbolbild fĂŒr einen TextHunderte bei Clan-SchlĂ€gerei in Essen dabeiSymbolbild fĂŒr einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

So sollten Sie am Stauende reagieren

Von dpa
26.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Stockender Verkehr: Diese Dinge sollten Sie am Stauende beachten.
Stockender Verkehr: Diese Dinge sollten Sie am Stauende beachten. (Quelle: deepblue4you/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Urlaubszeit haben Staus Hochsaison. Doch besonders kurz bevor der Verkehr zum Stillstand kommt, kann es gefÀhrlich werden. Wie reagiert man am besten?

Die Autos voraus werden langsamer, Bremslichter flackern auf und die ersten Warnblinker gehen an – ein Stau. Wer auf stockenden Verkehr oder ein Stauende zufĂ€hrt, sollte umgehend, aber gleichmĂ€ĂŸig das Tempo drosseln und sofort die Warnblinkanlage einschalten. Das rĂ€t der Auto Club Europa (ACE). Wer unnötig stark abbremst oder riskant die Spur wechselt, riskiert AuffahrunfĂ€lle.

Wer ans Stauende heranfĂ€hrt oder schon steht, sollte den Blick auch immer wieder in den RĂŒckspiegel werfen. Haben die Nachfolgenden die Gefahr ebenfalls erkannt und bremsen? Passiert dies nicht, kann so im Notfall noch schnell reagiert werden. Wichtig dafĂŒr: Immer ausreichend Platz zum Vordermann lassen, damit noch Platz ist, um etwa auf den Standstreifen auszuweichen. Der ist ĂŒbrigens ansonsten tabu.

Aufmerksam am Steuer: Hinweise auf Staus entlang der Route helfen, in der NĂ€he der betroffene Stellen nicht ĂŒberrascht zu werden.
Aufmerksam am Steuer: Hinweise auf Staus entlang der Route helfen, in der NĂ€he der betroffene Stellen nicht ĂŒberrascht zu werden. (Quelle: Britta Pedersen/dpa)

Auf Warntafeln achten und Rettungsgasse bilden

Manchmal werden bekannte Staus bereits durch elektronische Hinweistafeln oder Schilder vorher angekĂŒndigt. Das ist keine Empfehlung, sondern ein wichtiger Hinweis. SpĂ€testens dann sollte man das Tempo schon einmal anpassen.

Nicht vergessen: Bereits bei stockendem Verkehr und Schrittgeschwindigkeit muss die Rettungsgasse gebildet werden. Und das geht so: Alle machen nach rechts Platz. Nur die Fahrzeuge auf der Spur ganz links weichen nach links aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ford ruft 50.000 Autos zurĂŒck
Von Christopher Clausen
Auto-Themen
AutogasAutotestsBenzinpreisvergleichDieselFĂŒhrerschein-UmtauschKontrollleuchtenMotorradReifenWinterreifenpflicht

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website