Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextPutins "Bluthund" droht PolenSymbolbild fĂŒr einen TextSchotte bekommt zwei neue HĂ€ndeSymbolbild fĂŒr einen TextKabarettist mit 85 Jahren gestorbenSymbolbild fĂŒr einen TextLauterbach erwĂ€gt neue MaskenpflichtSymbolbild fĂŒr einen TextPolizei jagt brutale MesserstecherSymbolbild fĂŒr einen TextLeichenfund in Essen: Ist es eine Vermisste?Symbolbild fĂŒr einen TextYeliz Koc knutscht wieder im TVSymbolbild fĂŒr einen TextTopmodel ist wieder schwangerSymbolbild fĂŒr einen TextWie Sie Akku-Killern auf die Schliche kommenSymbolbild fĂŒr einen TextChristi Himmelfahrt: Bedeutung des FeiertagsSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserFCB: NĂŒbel-Berater mit klarer Ansage zur Zukunft

ADAC nimmt SUV-Scheinwerfer unter die Lupe

Von adac
Aktualisiert am 22.10.2016Lesedauer: 1 Min.
LED-Scheinwerfer im ADAC-Check.
LED-Scheinwerfer im ADAC-Check. (Quelle: /adac-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sechs LED-Scheinwerfer bei SUV-Modellen hat der ADAC getestet. Ergebnis: Am besten schnitt der VW Tiguan ab, der als einziger ĂŒber einen dynamischen Fernlicht- und Kurvenlichtassistenten verfĂŒgt.

Alle untersuchten Fahrzeuge - VW Tiguan, Audi Q3, BMW X1, Seat Ateca, Hyundai Tucson, Nissan Qashqai - zeigen eine gute bis sehr gute Ausleuchtung. Der ADAC testete Grundausleuchtung, LichtqualitÀt, Blendwirkung sowie Licht-Assistenzsysteme.

LED bietet viele Vorteile

Die Lichttechnik hat in den vergangenen Jahren eine rasante Entwicklung erfahren. Neben der bewĂ€hrten, technisch aber ĂŒberholten Halogentechnik, verbauten die Hersteller zunĂ€chst Xenon-Scheinwerfer und zuletzt vermehrt LED-Scheinwerfer.

Technisch bieten LED-Lichtsysteme handfeste Argumente: Neben der lĂ€ngeren Haltbarkeit gegenĂŒber GlĂŒhbirnen (Halogen) und Gasentladungslampen (Xenon) sprechen vor allem der geringe Energieverbrauch sowie die dem Tageslicht Ă€hnliche Lichtfarbe fĂŒr LED-Schweinwerfer.

Assistenzsysteme machen Sache gut

Gekoppelt mit Lichtassistenzsystemen bieten LED-Lichtsysteme eine deutlich bessere Ausleuchtung und damit mehr Sicherheit. Ein dynamischer Fernlichtassistent wie beim VW Tiguan ist in der Lage, vorausfahrende oder entgegenkommende Fahrzeuge gezielt auszublenden.

Weitere Artikel

Bremsentest
Der Bremsweg von Neuwagen wird immer kĂŒrzer
Gute Nachricht vom ADAC: Schon Kleinwagen bremsen gut.

Die ersten stehen schon
Das sind die neuen Maut-SĂ€ulen
Im Gegensatz zu den Tempo-Blitzern, die möglichst unauffÀllig in grau oder beige lackiert sind, tragen die neuen Maut-SÀulen auffÀllige Farben.

Über 3000 LED-Lichtpunkte
Mercedes stellt den Super-Scheinwerfer vor
Der neue LED-Scheinwerfers leuchtet beide Fahrbahnen vollkommen aus, ohne den Gegenverkehr zu blenden.


Dabei bleibt das Fernlicht aktiv und leuchtet die Bereiche links und rechts vom Fahrzeug aus. Dieses Plus an Sicherheit muss sich der Verbraucher meist mit einem satten Aufpreis erkaufen. Die Preise fĂŒr einfache AusfĂŒhrungen starten bei gut 1000 Euro, Matrix-Scheinwerfer mit einzeln ansteuerbaren Modulen und entsprechend variabler Lichtverteilung kosten auch schon mal das Doppelte oder mehr.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Wie lange ist Adblue haltbar?
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ADACHyundai Motor
Auto-Themen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website