Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Auto – Gebrauchte SUV: Diese fünf Modelle empfiehlt der TÜV

Günstig und gut  

Gebrauchte SUV – Diese fünf Modelle empfiehlt der TÜV

05.01.2019, 14:15 Uhr | SP-X, mab, t-online.de

 (Quelle: neuwagen.de)
Audi: Mittelklasse-SUV Q5 im Testbericht

Unter den drei SUV-Brüdern von Audi ist der Q5 mit Abstand der beliebteste und nach der A4 Limousine derzeit das zweitwichtigste Modell der Ingolstädter. Im Fahrbericht wird die neue Version getestet. (Quelle: neuwagen.de)

Platz eins bei der TÜV-Empfehlung: Das ist der Mittelklasse-SUV Q5 von Audi. (Quelle: neuwagen.de)


Neue SUV sind teuer, aber mangelfrei – bei gebrauchten ist es oftmals umgekehrt. Die vielen Kilos schaffen Probleme. Das gilt jedoch nicht für diese Typen: Fünf Gebraucht-SUV, die keine Sorgen machen.

Großes Auto, großer Preis – und große Sorgen? Ein SUV ist naturgemäß kein Leichtgewicht. Das kann zu Problemen führen, wissen gerade Fahrer eines älteren Modells. Besonders die Vorderachse leidet unter dem hohen Gewicht des Autos. Das heißt aber nicht, dass ein Gebraucht-SUV generell ein schlechter Kauf ist. Denn einige Modelle ragen positiv heraus. Hier sind die fünf besten unter den vier- bis fünfjährigen Gebrauchten.

Platz 1: Audi Q5 (2008-2016)

Audi Q5: bekannt für seine Zuverlässigkeit. (Quelle: Hersteller)Audi Q5: bekannt für seine Zuverlässigkeit. (Quelle: Hersteller)

Das Mittelklasse-SUV aus Ingolstadt landet im aktuellen TÜV-Ranking auf Platz drei. Nur Porsche 911 und Mercedes B-Klasse schneiden bei der TÜV-Prüfung besser ab. Lediglich jeder 20. Q5 (fünf Prozent) zeigt bei der Hauptuntersuchung erhebliche Mängel – trotz einer weit überdurchschnittlichen mittleren Laufleistung von 84.000 Kilometer. Auch ältere Baujahre schneiden noch herausragend ab. Nur die Antriebswelle wird gelegentlich vom TÜV-Prüfer bemängelt. Nur kleine Abstriche: der Audi Q5 im großen Gebraucht-Test.

Platz 2: Renault Captur (seit 2013)

Renault Captur: Er ist viel solider als der Clio. (Quelle: Hersteller)Renault Captur: Er ist viel solider als der Clio. (Quelle: Hersteller)

Während der kleine Clio eher eine mittelmäßige Qualität bietet, liegt sein höher gelegter Modellbruder Captur auf Top-Niveau. Mit einer Mängelquote von 5,3 Prozent bei der zweiten TÜV-Prüfung liegt er nur knapp hinter dem Audi Q5. Der Renault spult in vier bis fünf Jahren mit durchschnittlich 44.000 Kilometern allerdings auch deutlich weniger Strecke ab. Seine Bilanz ist mehr als ordentlich. Nur die Achsen ächzen gelegentlich unter der hohen Last – ein weit verbreitetes SUV-Leiden. Ein Clio fürs Gelände: der Renault Captur im Test.

Platz 3: Opel Mokka (seit 2012)

Opel Mokka: Ihn gibt es auch mit Allradantrieb. (Quelle: Hersteller)Opel Mokka: Ihn gibt es auch mit Allradantrieb. (Quelle: Hersteller)

Nur 5,6 Prozent des kleinen Opel-SUV erhalten bei der Hauptuntersuchung nicht im ersten Anlauf die TÜV-Plakette. Das liegt häufig am Ölverlust an Motor oder Getriebe. Davon abgesehen, ist der Mokka sehr solide – auch nach durchschnittlich 58.000 Kilometern Fahrt und der recht komplexen Technik: Als eines der wenigen Modelle seiner Klasse gibt es ihn auch mit Allradantrieb. Einen Testbericht über den Opel Mokka finden Sie hier.

Platz 4: Honda CR-V (2012-2018)

Honda CR-V: Er eignet sich auch für lange Strecken. (Quelle: Hersteller)Honda CR-V: Er eignet sich auch für lange Strecken. (Quelle: Hersteller)

Weltweit ein Bestseller, in Deutschland selten zu sehen – dabei hat das japanische Kompakt-SUV einiges an Qualität zu bieten. Wenn der Honda beim TÜV überhaupt Ärger macht, dann eher wegen vernachlässigter Wartung als wegen konstruktiver Mängel. Selbst das bei SUV notorisch schwache Fahrwerk gibt sich keine Blöße. Dass es mit einer Mängelquote von 5,9 Prozent nur für Platz vier im SUV-Ranking reicht, liegt auch an der vergleichsweise hohen Durchschnitts-Laufleistung von 64.000 Kilometern. Der Honda CR-V im Test.

Platz 5: Mercedes GLK (2008-2015)

Mercedes GLK: Er ist der kantige Vorgänger des aktuellen GLC. (Quelle: Hersteller)Mercedes GLK: Er ist der kantige Vorgänger des aktuellen GLC. (Quelle: Hersteller)

Das kantige Mittelklasse-SUV ist nach der B-Klasse der zweitbeste Gebraucht-Mercedes. Im SUV-Ranking teilt es sich Platz vier mit dem Honda. Dabei übertrumpft  der Mercedes den CR-V bei der durchschnittlichen Laufleistung sogar (75.000 Kilometer). GLK-Fahrer bewegen ihren Mercedes also deutlich mehr, was normalerweise auch zu mehr Mängeln führt – hier ist das aber nicht der Fall: Echte Schwächen zeigen sich in den ersten fünf Jahren nicht. Obendrein ist der GLK mit großem Abstand das beste Geländeauto in diesem Ranking. Teuer, aber gut: der Mercedes GLK im Gebraucht-Check.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SP-X
  • Eigene Recherche

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019