HomeAutoTechnik & Service

Die 10 günstigsten Autos Deutschlands – der ADAC-Kosten-Check


Das sind die zehn günstigsten Kleinwagen Deutschlands

  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk

Aktualisiert am 11.11.2021Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Dacia Spring: Das Elektroauto hat einen verhältnismäßig hohen Kaufpreis – und ist dennoch Deutschlands günstigster Kleinwagen.
Dacia Spring: Das Elektroauto hat einen verhältnismäßig hohen Kaufpreis – und ist dennoch Deutschlands günstigster Kleinwagen. (Quelle: Hersteller-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEnergie-Gipfel mit Scholz verschobenSymbolbild für einen TextTausende Russen fliehen nach KasachstanSymbolbild für einen TextDatenrekord auf dem OktoberfestSymbolbild für einen TextHochzeitskorso durchbricht PolizeisperreSymbolbild für einen TextOligarch beschwert sich nach RazziaSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen TextCockpit weg: Mick Schumacher zittertSymbolbild für ein VideoBauern fangen sieben Meter lange PythonSymbolbild für einen TextAndre Agassis Ex-Frau über Steffi GrafSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für einen Watson TeaserAldi senkt überraschend Produkt-PreisSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Fixkosten, Betriebskosten, Wertverlust: Wie teuer ein Auto wirklich ist, steht nicht auf seinem Preisschild. Und lässt sich schwer berechnen. Der ADAC hat es getan: Hier sind die zehn günstigsten Kleinwagen.

Wie teuer ist ein Auto wirklich? Der Kaufpreis allein verrät bei Weitem nicht die ganze Wahrheit. Denn ob ein Auto viel Geld verschlingt oder wenig, hängt von vielen Faktoren ab – so viele, dass sie ein Autofahrer kaum überblicken kann.

Zum Beispiel der Wertverlust: Er trifft manche Segmente heftiger als andere, schlägt aber auch innerhalb derselben Klasse unterschiedlich hart zu. So ist etwa der Dacia Sandero nicht nur der billigste Neuwagen Deutschlands, sondern auch der wertstabilste. Beides senkt seine Kosten erheblich. Wie Sie den Wertverlust Ihres Autos eindämmen können, erfahren Sie hier.

Der Sandero hat aber noch weitere Stärken: Ob monatliche Betriebskosten oder Reparaturkosten in der Werkstatt – der Dacia schneidet super ab.

Das machte ihn für lange Zeit zu Deutschlands günstigstem Kleinwagen, wie der ADAC berechnet hat. Und doch ist es nun damit vorbei: Der Sandero wurde an der Spitze abgelöst – ebenfalls von einem Dacia und obendrein einem Elektroauto. Dessen verhältnismäßigen Kaufpreis dämpft die Förderprämie ab, seine Kosten für Werkstatt und Betrieb sind konkurrenzlos günstig.

Ein genauer Blick auf die Zahlen lohnt sich also. Die preiswertesten Modelle finden Sie hier in der Übersicht. Die Tabelle zeigt auch ihre Gesamtkosten pro Monat und heruntergerechnet auf den einzelnen Kilometer.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

Die günstigsten Kleinwagen Deutschlands

Alle Preise und Kosten sind in Euro beziehungsweise in Cent pro Kilometer angegeben.
* Auf Basis von Erfahrungswerten

Modell Grundpreis Fixkosten Werkstatt und Reifen Betriebskosten Wertverlust Kosten pro Monat Kosten pro km
Dacia Spring Electric Comfort 2WD 20.490 96 37* 83 139 355 28,4
Dacia Sandero TCe 100 ECO-G Essential 10.990 96 48* 89 125 358 28,6
Mitsubishi Space Star 1.2 Basis 10.990 90 52 117 133 392 31,4
Skoda Fabia 1.0 MPI Easy 13.990 88 44* 129 163 424 33,9
Nissan Micra IG-T 92 Visia 13.990 94 58* 117 160 429 34,3
Mazda 2 SKYACTIV-G 75 Prime-Line 14.540 101 43 124 164 432 34,6
Suzuki Swift 1.2 Dualjet Hybrid Club 16.700 87 52* 121 180 440 35,2
Citroen C3 PureTech 83 Stop&Start Live 14.890 82 55 134 182 453 36,2
Seat Ibiza 1.0 TGI Style 19.670 78 47 81 247 453 36,2
VW Polo 1.0 Fresh 15.995 84 46 142 184 456 36,5

So hat der ADAC gerechnet

Neben dem Kaufpreis bezieht der ADAC den Wertverlust, Sprit, Ölwechsel sowie Autowäsche, Versicherung, Werkstatt- und Reifenkosten in seine Berechnung ein. Zugrunde gelegt wird eine Haltedauer von fünf Jahren und eine jährliche Laufleistung von 15.000 Kilometern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • ADAC
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
ADACDaciaDeutschlandElektroauto
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website