Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Die 10 günstigsten Autos Deutschlands – der ADAC-Kosten-Check

Großer Kosten-Check  

Das sind die zehn günstigsten Kleinwagen Deutschlands

21.05.2021, 14:32 Uhr
Die 10 günstigsten Autos Deutschlands – der ADAC-Kosten-Check. Dacia Sandero TCe 100 ECO-G Essential: Nicht nur sein Kaufpreis, sondern auch die geringen Unterhaltskosten machen ihn zu Deutschlands günstigstem Kleinwagen. (Quelle: Hersteller)

Dacia Sandero TCe 100 ECO-G Essential: Nicht nur sein Kaufpreis, sondern auch die geringen Unterhaltskosten machen ihn zu Deutschlands günstigstem Kleinwagen. (Quelle: Hersteller)

Fixkosten, Betriebskosten, Wertverlust: Wie teuer ein Auto wirklich ist, steht nicht auf seinem Preisschild. Und lässt sich schwierig berechnen. Der ADAC hat es getan: Hier sind die zehn günstigsten Kleinwagen.

Wie teuer ist ein Auto wirklich? Der Kaufpreis allein verrät bei Weitem nicht die ganze Wahrheit. Denn ob ein Auto viel Geld verschlingt oder wenig, hängt von vielen Faktoren ab – so viele, dass sie ein Autofahrer kaum überblicken kann.

Zum Beispiel der Wertverlust: Er trifft manche Segmente heftiger als andere, schlägt aber auch innerhalb derselben Klasse unterschiedlich hart zu. So ist etwa der Dacia Sandero nicht nur der billigste Neuwagen Deutschlands, sondern auch sein wertstabilster. Beides senkt seine Kosten erheblich. Wie Sie den Wertverlust Ihres Autos eindämmen können, erfahren Sie hier.

Der Sandero hat aber noch weitere Stärken: Ob monatliche Betriebskosten oder Reparaturkosten in der Werkstatt – der Dacia liegt vorn.

Das macht ihn zu Deutschlands günstigstem Kleinwagen, wie der ADAC berechnet hat. Die preiswertesten Modelle finden Sie hier in der Übersicht. Die Tabelle zeigt auch ihre Gesamtkosten pro Monat und heruntergerechnet auf den einzelnen Kilometer.

Die günstigsten Kleinwagen Deutschlands

Alle Preise und Kosten sind in Euro beziehungsweise in Cent pro Kilometer angegeben.

ModellGrundpreisFixkostenWerkstatt und ReifenBetriebskostenWertverlustKosten pro MonatKosten pro km
Dacia Sandero TCe 100 ECO-G Essential10.69097488011934427,5
Mitsubishi Space Star 1.2 Basis10.990955210613138430,7
Nissan Micra IG-T 92 Visia13.690965810515541433,1
Suzuki Swift 1.2 Dualjet Hybrid Club16.70091529417941633,3
Mazda 2 Skyactiv G 75 M Hybr. Prime-Line14.5401024312016342834,2
Citroen C3 PureTech 83 Stop&Start Live14.190845512017343234,6
Seat Ibiza 1.0 TGI Reference18.44079478323043935,1
Hyundai i20 1.2 Pure13.9901055812615344235,4
Kia Rio 1.2 Edition 714.590915511818144535,6
Skoda Fabia 1.0 MPI Cool Plus15.600844312719144535,6

So hat der ADAC gerechnet

Neben dem Kaufpreis bezieht der ADAC den Wertverlust, Sprit, Ölwechsel und Autowäsche, Versicherung, Werkstatt- und Reifenkosten in seine Berechnung ein. Zu Grunde gelegt wird eine Haltedauer von fünf Jahren und eine jährliche Laufleistung von 15.000 Kilometern.

Verwendete Quellen:
  • ADAC

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: