Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Tanken: So hoch sind die Preisunterschiede an einem Tag

Aktueller Vergleich  

So stark unterscheiden sich die Preise an den Tankstellen

25.04.2021, 13:26 Uhr | AFP

Tanken: So hoch sind die Preisunterschiede an einem Tag. Tanken: Zwischen den verschiedenen Regionen in Deutschland gibt es laut dem Bericht nur vergleichsweise geringe Preisunterschiede. (Quelle: imago images/Rupert Oberhäuser)

Tanken: Zwischen den verschiedenen Regionen in Deutschland gibt es laut dem Bericht nur vergleichsweise geringe Preisunterschiede. (Quelle: Rupert Oberhäuser/imago images)

Wie viel Autofahrer an der Tankstelle bezahlen müssen, kann stark variieren. Das zeigt ein neuer Jahresbericht. Verbraucher können allerdings mit wenig Aufwand viel Geld sparen. Das Kartellamt gibt Tipps.

Der Preisunterschied an den Zapfsäulen kann im Tagesverlauf an ein und derselben Tankstelle bis zu zwölf Cent betragen, wie das Bundeskartellamt mitteilt. In ein und derselben Stadt gibt es demnach sogar Preisunterschiede von bis zu 22 Cent pro Liter Kraftstoff, in ländlichen Kreisen sind zum Teil noch Unterschiede zwischen 15 bis 25 Cent feststellbar.

Weitere Erkenntnis: Die meisten Autobahntankstellen sind im Schnitt 25 Cent teurer als andere Tankstellen. Es gebe allerdings auch einige wenige Autobahntankstellen, die trotz ihrer Lage keine deutlich teureren Preise erheben. Sie lassen sich laut Kartellamt gut über Tank-Apps ausfindig machen. Die Preise an Autohöfen in Autobahnnähe sind im Schnitt nur zwei bis fünf Cent teurer.

Auf die Uhrzeit achten

Das Bundeskartellamt veröffentlichte den Jahresbericht der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe, die bundesweit die Kraftstoffpreise an rund 14.800 Tankstellen erhebt und die Informationen an Autofahrer weitergibt. Kartellamtspräsident Andreas Mundt erklärte, Verbraucherinnen und Verbraucher könnten an der Tankstelle mit wenig Aufwand viel Geld sparen.

Teuer ist es laut Transparenzstelle morgens zwischen 5 und 8 Uhr, am niedrigsten sind die Preise meist am Abend zwischen 18 und 22 Uhr. "Und man kann davon ausgehen, dass die richtige Tankstelle zur richtigen Zeit auch in Zukunft eine gute Wahl bleibt", ergänzt Mundt. Im Untersuchungszeitraum seien günstige Tankstellen zumeist relativ günstig geblieben, "teure blieben teuer".

Kaum Differenzen zwischen deutschen Regionen

Zwischen den verschiedenen Regionen in Deutschland gibt es laut dem Bericht nur vergleichsweise geringe Preisunterschiede. Die Preisdifferenz beträgt im Jahresmittel um die fünf Cent pro Liter.

Tankstellenbetreiber müssen ihre Kraftstoffpreise seit Dezember 2013 an die Markttransparenzstelle melden. Sie ist beim Bundeskartellamt angesiedelt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal