Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Tanken: Neues Jahreshoch beim Benzinpreis

ADAC gibt bekannt  

Neues Jahreshoch beim Benzinpreis

03.11.2021, 13:56 Uhr | dpa

Tanken: Neues Jahreshoch beim Benzinpreis. Tanken: Der Benzinpreis hat erneut ein Jahreshoch erreicht. (Quelle: dpa/Fabian Sommer)

Tanken: Der Benzinpreis hat erneut ein Jahreshoch erreicht. (Quelle: Fabian Sommer/dpa)

Die Spritpreise in Deutschland steigen weiter an. Mit welchen Preisen für Benin und Diesel Autofahrer aktuell rechnen müssen.

Die Kraftstoffpreise steigen weiter. Der Benzinpreis erreichte am Dienstag (2. November) ein neues Jahreshoch, teilte der ADAC mit. Ein Liter Super E10 kostete demnach im bundesweiten Durchschnitt 1,680 Euro, nach 1,675 Euro in der Vorwoche.

Das war bereits der höchste Wert seit mehr als neun Jahren. Der bisherige absolute Rekordwert von 1,709 Euro stammt laut ADAC aus dem Jahr 2012.

Auch Dieselpreis weiterhin auf Rekordniveau

Weiter aufwärts ging es auch für den Dieselpreis: Ein Liter kostete am Dienstag im Bundesschnitt 1,565 Euro. Mitte Oktober hatte der Dieselpreis mit einem Wert von 1,555 Euro den bisherigen Rekord von 2012 überschritten, seitdem geht es stetig aufwärts – zuletzt allerdings deutlich langsamer als im September und im Oktober.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: