• Home
  • Auto
  • Neuvorstellungen & Fahrberichte
  • Chevrolet Trax: Kleines SUV mit starkem Diesel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├Ąden nach Unwetter im AlpenraumSymbolbild f├╝r einen TextWeltgr├Â├čte Schokofabrik stoppt ProduktionSymbolbild f├╝r einen TextUSA: N├Ąchstes umstrittenes UrteilSymbolbild f├╝r einen TextS├Âhne besuchen Becker im Gef├ĄngnisSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen TextB├╝rgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild f├╝r einen TextUnion Berlin t├Ątigt K├ÂnigstransferSymbolbild f├╝r einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild f├╝r einen TextHollywoodstar fordert Viagra-VerbotSymbolbild f├╝r einen TextWie erleben Sie das Reise-Chaos?Symbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Kleines SUV mit starkem Diesel

Von t-online
06.02.2014Lesedauer: 2 Min.
Chevrolet Trax
Chevrolet Trax (Quelle: Patrick Sch├Ąfer/T-Online-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Chevrolet Trax geh├Ârt zur Klasse der sogenannten Mini-SUV - die Ausma├če gehen wenig ├╝ber einen Kleinwagen hinaus, daf├╝r bekommt man eine hohe Sitzposition und eine robuste Optik. Die beim Trax - dem g├╝nstigen Schwestermodell des Opel Mokka - sehr martialisch ausf├Ąllt. Wir haben den frontgetriebenen Chevrolet Trax LT Diesel getestet.

Chevrolet Trax: Optisch eine "rollende Schrankwand"

Auch wenn es ein Mini-SUV ist: Mit 4,25 Metern ist der Trax fast so lang wie ein VW Golf. Die Optik erinnert an das alte Klischee eines SUV als "rollende Schrankwand": Dazu schaut der kleine Chevrolet derart grimmig drein, dass man in ihm zumindest auf den ersten Blick den Opel Mokka nicht wiedererkennt.

Chevrolet-Innenraum schimmert im klassischen Blau

Eigenst├Ąndigkeit beweist der kleine Trax auch im Innenraum: Die Schalteranordnung ist mehr oder weniger identisch, das Design jedoch komplett Chevrolet. Das halbdigitale Kombiinstrument ist blau illuminiert und wartet mit einem ├╝berdimensionalen Drehzahlmesser auf. Seltsam f├╝r ein Diesel-SUV. Unpraktisch auch die Bedienung des Bordcomputers am Blinkerhebel - der Drehring ist so angebracht, dass man eine ganze Hand ben├Âtigt, um durch das Men├╝ zu switchen. Warum so umst├Ąndlich?

Testwagen mit riesigem Spaltma├č

Im wahrsten Sinne schr├Ąg: Beim Blick entlang der im Wrap-around-Design gehaltene Instrumententafel bleiben wir am Spaltma├č zwischen Fahrert├╝r und Cockpit h├Ąngen. Da passte beim Testwagen wirklich gar nichts zusammen (siehe Foto-Show). Schade, denn sonst zeigte sich der Trax gut verarbeitet, auch die Materialien waren in Ordnung. Die straffen Teilleder-Sitze erweisen sich auch auf l├Ąngeren Fahrten als bequem, das Lederlenkrad gefiel optisch und haptisch. Zudem gibt es ├╝berall kleine Ablagef├Ącher. Auch hinten ist das Platzangebot in Ordnung.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Ukraine wirft Belarus "verdeckte Mobilisierung" vor
Milit├Ąr├╝bung in Belarus (Archivbild): Medien berichteten, dass auch Personen, die zuvor als wehruntauglich eingestuft worden seien, aufgefordert wurden, sich bei der Truppe zu melden.


Gut gefallen hat auch das Infotainmentsystem "MyLink": ├ťber den sieben Zoll gro├čen Touchscreen lassen sich Musik und Medien von Smartphones und USB-Sticks einfach steuern.

Trax mit Diesel eine gute Wahl

Mit seinem 1,7 Liter gro├čen Diesel kommt das Mini-SUV z├╝gig in Fahrt: 130 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment lassen die Vorderr├Ąder bisweilen durchdrehen. Dank des gut abgestuften Sechsgang-Getriebes macht das Schalten Spa├č, seine 1,4 Tonnen bewegt der Trax in flotten 9,6 Sekunden auf Tempo 100. Im Stadtgew├╝hl und auf der Autobahn hat man mit dem einzigen Diesel in der Motorenpalette jedenfalls nie das Gef├╝hl, untermotorisiert zu sein.

Chevrolet Trax 1,7 TD LT: Technische Daten und Preise

Hubraum 1686 ccm
Leistung 130 PS
Drehmoment 300 Nm
0 - 100 km/h 9,6 s
V-Max 186 km/h
EU-Verbrauch / Test 4,5 / 5,8 Liter
Preis ab 22.990 Euro

Antrieb und Fahrwerk sind weitestgehend mit dem Mokka identisch, und das sp├╝rt man: In Kurven nervt er nicht mit unn├Âtigem Schwanken; der Trax rollt straff, aber komfortabel ab. Auf der Autobahn ist der Motor etwas deutlicher vernehmbar, aber f├╝r ein Auto dieser Klasse ist er durchaus ruhig zu nennen. Beim Verbrauch muss man gut einen Liter auf die Werksangabe schlagen - fast sechs Liter Diesel pro 100 Kilometer flossen beim Test durch die Leitungen.

Fazit Chevrolet Trax

Ab 22.990 Euro ist der Diesel mit Frontantrieb zu haben (ab Ausstattungsversion LT). Ein Opel Mokka mit identischer Motorisierung startet erst 23.775 Euro. Der nahezu baugleiche Trax bietet viele Ablagen, gen├╝gend Platz und einen starken Motor: Damit mausert sich der amerikanisch-koreanisch-deutsche Trax zu einem kleinen Familienauto. Wenn er nur nicht so grimmig schauen w├╝rde.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
SP-X
  • Markus Abrahamczyk
Von Markus Abrahamczyk
ChevroletDieselOpel
Auto-Themen

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website