Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalComputer

Computer reinigen: Mit diesen Tipps wird der Rechner staubfrei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStarttermin für 49-Euro-Ticket steht festSymbolbild für einen TextCorona-Medikament wirkt nicht mehrSymbolbild für einen TextModeratorin zurück beim "heute journal"
2. Liga: Wilder Auftakt in Düsseldorf
Symbolbild für einen TextDHB-Team gewinnt Krimi gegen ÄgyptenSymbolbild für einen TextUkraine droht mit Olympia-BoykottSymbolbild für einen TextGetöteter Teenager: neue Details bekanntSymbolbild für einen TextKonzerngründer verliert 22 MilliardenSymbolbild für einen TextPolizei fesselt Mann mit BeinbrüchenSymbolbild für einen TextSchlagerstar mit Überraschungs-HochzeitSymbolbild für einen TextErste Auslandsreise für Prinzessin AmaliaSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Star spricht über ihre BrüsteSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mit diesen Tipps wird der Rechner staubfrei

Von dpa
Aktualisiert am 09.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Schmutz im Computer: Zugestaubte Computer lassen sich behutsam mit dem Staubsauger reinigen.
Schmutz im Computer: Zugestaubte Computer lassen sich behutsam mit dem Staubsauger reinigen. (Quelle: Silvia Marks./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Setzt der Computer zu viel Staub an, kann das die Kühlung im Rechner stören – und die Lebenserwartung senken. Darum lohnt es sich, das Innenleben zu putzen. Vor allem Lüfter sollten staubfrei sein.

Egal, wie gut man putzt – mit der Zeit sammelt sich eine Staubschicht auf Lüfterrädern und anderen Bauteilen an und behindert eine effiziente Kühlung des Computers. Von Staub zugesetzte Lüfterräder in PC und Notebook kann man zum Glück leicht selbst reinigen.


Sechs häufige PC-Fehler, die Sie ganz einfach vermeiden können

Der wohl häufigste Fehler, den PC-Nutzer begehen: Sie vergessen, die Daten zu sichern. Ein Backup dauert nicht lange, kann aber etwa bei einem Festplattenausfall den teuren Datenrettungsdienst unnötig machen.
Es kann schnell passieren, dass empfindliche Hardware Schaden nimmt, wenn Sie sie mit einem unhandlichen Staubsauger reinigen. Dennoch muss zumindest die PC-Lüftung regelmäßig vom Staub befreit werden. Lassen Sie den Staubsauger dabei aber nicht auf voller Kraft laufen und entfernen hartnäckigeren Schmutz am besten mit einem Pinsel.
+4

Dazu greift man am besten zum Staubsauger mit Polsterdüse, rät das "PC Magazin" (9/2018). Damit wird dann auf niedrigster Stufe der Staub entfernt, ohne dabei die Bauteile zu berühren. Bei Bedarf lässt sich die Leistung behutsam steigern. Was sich nicht wegsaugen lässt, kann man anschließend mit einem Wattestäbchen entfernen. Achtung: Vor dem Aufschrauben des Rechners unbedingt den Netzstecker ziehen.

Lüfterräder blockieren

Aus Sicherheitsgründen sollten Lüfterräder beim Absaugen blockiert werden. Bei großen Lüftern geht das mit einem Finger, kleinere Räder können mit einem Draht oder einer Büroklammer stillgelegt werden. Blockiert man den Lüfter nicht, kann er beim Absaugen in Drehung geraten. Der dabei entstehende Strom kann schlimmstenfalls für Schäden am Mainboard des PCs sorgen.

Sind Lüfter und andere Bauteile staubfrei, lohnt noch ein Blick auf die im Rechner verlegten Kabel. Sind sie kreuz und quer gespannt, behindert das den Luftfluss und die Hitze kann nicht auf dem einfachsten Weg das Gehäuse verlassen. Sind die Kabel lang genug, lassen sie sich leicht mit Kabelbindern ordnen und so platzieren, dass sie nicht im Weg sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Excel: So markieren Sie jede zweite Zeile farbig
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website