Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild für einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild für einen TextMindestens drei Affenpocken-Fälle in DeutschlandSymbolbild für einen TextScholz stellt Forderung an SchröderSymbolbild für einen TextKleinflugzeug abgestürzt: Fünf ToteSymbolbild für einen TextGas-Streit: China verärgert JapanSymbolbild für einen TextZweitliga-Absteiger hat neuen TrainerSymbolbild für einen Text25-Jähriger sticht auf Frau einSymbolbild für einen TextKerber triumphiert bei TennisturnierSymbolbild für einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance": Promi soll 2023 zurückkehren

Tabelleninhalt in Excel in separate Spalten aufteilen

Von dpa-tmn
19.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Das Logo von Excel auf einem Smartphone: Tabelleninhalte lassen sich mit wenigen Klicks aufteilen.
Das Logo von Excel auf einem Smartphone: Tabelleninhalte lassen sich mit wenigen Klicks aufteilen. (Quelle: photothek/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer Excel nutzt und bestimmte Daten einer Tabelle aufteilen will, braucht nur wenige Handgriffe. Wir zeigen, was Sie tun müssen.

Tabelleninhalte wie zum Beispiel Name, Vorname und Adresse lassen sich in Microsofts Programm Excel einfach in eigene Spalten sortieren. Dafür steht die Funktion "Text in Spalten" im Menüpunkt "Daten" zur Verfügung, erklärt die "Computer Bild".


Warnung vor Infektion: So sieht die App zur Corona-Bekämpfung aus

Im Appstore von Apple ist die Warn-App seit heute verfügbar. Achtung: Derzeit muss tatsächlich noch nach "corona-warn-app" gesucht werden, um die richtige App zu finden. Die Suche wurde offenbar noch nicht optimiert.
So sieht das Symbol der deutschen Corona-Warnapp auf dem iPhone aus. Der Aufbau des Programms sieht auf Android genauso aus.
+7

Sollen etwa Vor- und Nachname aus einer Zelle in zwei neue aufgeteilt werden, wählt man einen Bereich aus und klickt auf "Text in Spalten" und dann auf "Weiter". Dann erfolgt die Bestimmung des Trennzeichens, das für den Beginn einer neuen Zelle steht. Nun kommt bei "Leerzeichen" und "Aufeinander folgende" ein Haken. Dann auf "Weiter" und "Fertig stellen" klicken – wo zuvor ein Leerzeichen im markierten Bereich war, beginnt nun das nächste Wort in einer neuen Zeile.

Weitere Artikel


Soll die Tabelle jetzt noch nach Nachnamen sortiert werden, markiert man alles, klickt auf "Sortieren" und wählt die Nachnamen-Spalte aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mit diesen Tipps machen Sie Ihren Laptop wieder flott
Microsoft

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website