t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeDigitalAktuelles

Apple startet Austauschprogramm für iPhone 12


Apple startet für iPhone 12 Austauschprogramm

Von t-online, jnm

Aktualisiert am 28.01.2022Lesedauer: 2 Min.
iPhone 12 5G: Das Gerät ist heller, leichter und auch etwas kompakter als der Vorgänger.Vergrößern des BildesiPhone 12 5G: Das Gerät ist heller, leichter und auch etwas kompakter als der Vorgänger. (Quelle: Apple)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Das iPhone 12 gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten iPhone-Modellen des Unternehmens. Doch offenbar gibt es bei einigen Geräten Tonprobleme, für die Apple nun ein kostenloses Reparaturprogramm aufgesetzt hat.

Offenbar gibt es bei einer gewissen Zahl von aktuellen iPhones ein Problem mit dem Ton bei Telefonaten. Das hat Apple nun bestätigt, indem es ein entsprechendes "Serviceprogram für das iPhone 12 und iPhone 12 Pro bei Kein-Ton-Problemen" aufgesetzt hat.

Wie das Unternehmen schreibt, habe man festgestellt, dass es "bei einem sehr kleinen Prozentsatz" von iPhone-12- und iPhone-12-Pro-Geräten zu Tonaussetzern kommen kann. Ursache sei eine "eventuell fehlerhafte[ ] Komponente des Hörermoduls" schreibt Apple. Betroffen seien dabei nur Geräte, die zwischen Oktober 2020 und April 2021 hergestellt wurden.

Entsprechende Geräte werden von Apple oder einem autorisierten Dienstleister kostenlos repariert. Nicht vom Reparaturprogramm abgedeckt seinen übrigens explizit iPhone 12 mini und iPhone 12 Pro Max. Hier scheint das Problem also nicht gehäuft aufzutauchen.

Dass ein nur "sehr kleiner Prozentsatz" betroffen ist, mag dabei nach wenig klingen – allerdings berichtete das Marktforschungsunternehmen Counterpoint, dass Apple bereits im April dieses Jahres 100 Millionen iPhone-12-Smartphones verkauft habe. Der größte Anteil der Verkauften Geräte dürfte auf iPhone 12 und iPhone 12 Pro entfallen, sodass selbst bei einem Schadensanteil von nur zwei Prozent vermutlich deutlich über eine Million Geräte betroffen sind.

Wer solche Tonprobleme bei seinem iPhone bemerkt, kann entweder einen autorisierten Apple-Reparaturdienst aufsuchen, einen Termin im nächsten Apple-Store machen oder den Apple Support kontaktieren um das Einschicken des Geräts zu veranlassen. Alle Informationen zu Kontaktmöglichkeiten und dem Serviceprogramm finden Sie hier.

Wie immer wird die kostenlose Reparatur nur veranlasst, wenn das Gerät ansonsten tadellos funktioniert. Wer etwa ein gesprungendes Display hat, muss dieses zuerst (kostenpflichtig) reparieren lassen.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website